China vs. USA: Der Streit um die Weltmacht

Seit 2010 ist China die größte Handelsnation der Welt. Noch vor 2030 könnte das Land zur weltgrößten Volkswirtschaft aufsteigen. Noch ist es nicht so weit. Die USA unter Donald Trump wehren sich.

Freunde? Vordergründig ist die Stimmung zwischen Trump und Xi gut. Hinter den Kulissen tobt aber ein Handelsstreit.
Freunde? Vordergründig ist die Stimmung zwischen Trump und Xi gut. Hinter den Kulissen tobt aber ein Handelsstreit.
Freunde? Vordergründig ist die Stimmung zwischen Trump und Xi gut. Hinter den Kulissen tobt aber ein Handelsstreit. – (c) Reuters (Damir Sagolj)

Der aktuelle Handelsdisput zwischen den beiden größten Volkswirtschaften sorgt für Schlagzeilen. Nicht nur in den USA und China zerbrechen sich Ökonomen über die potenziellen Folgen für die Weltwirtschaft die Köpfe. Es geht um Warenflüsse, um Technologietransfers, um Regeln für internationale Großkonzerne. Auch Nordkorea, der Iran, selbst Singapur und die Europäische Union spielen eine wichtige Rolle. Denn in Wahrheit geht es bei dem Streit um viel mehr als ein Handelsdefizit. Man könnte sagen, es geht um die Weltherrschaft.

Das ist drin:

  • 0 Minuten
  • 0 Wörter
  • 1 Bild

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen