Sieben Banken geben FACC 225 Millionen Euro

Der börsennotierte oberösterreichische Luftfahrtzulieferer FACC hat einen neuen Konsortialkredit mit einem Bankenkonsortium abgeschlossen, um für seinen Wachstumskurs finanziell flexibel zu sein.

Facc-Chef Robert Machtlinger
Facc-Chef Robert Machtlinger
Facc-Chef Robert Machtlinger – REUTERS

Die neue Syndicated-Loan-Vereinbarung, die Luftfahrtzulieferer FACC mit einem Bankenkonsortium abgeschlossen hat, bezieht sich auf 225 Millionen Euro Gesamtvolumen, die erst teils ausgenutzt sind. Gedacht sind die Mittel zur Finanzierung von organischem und auch nicht-organischem Wachstum.

Die neue Finanzierungsmaßnahme verteilt sich auf sieben Banken - unter Führung der langfristigen Partner Bank Austria und Raiffeisen Bank International (RBI). Die Grundlaufzeit betrage fünf Jahre, mit Verlängerungsoption, teilte FACC am Donnerstag mit. Zudem habe man weitere Fazilitäten integriert, unter anderem Instrumente der Oesterreichischen Kontrollbank (OeKB).

Wachsen will FACC im bekannt guten Branchenumfeld mit einer Verdopplung des weltweiten Passagieraufkommens alle 15 Jahre und einem geschätzten Bedarf an 37.400 neuen Flugzeugen bis zum Jahr 2037.

(APA)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Sieben Banken geben FACC 225 Millionen Euro

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.