Gold – Der Rohstoff, in den nun immer mehr flüchten

Kein Rohstoff schützt besser vor Krisen als Gold. Nachdem der Preis seit dem Rekordhoch 2011 deutlich nachgegeben hat, kehrt nun die Nachfrage zurück. Nur eine Kategorie von Anlegern zögert noch.

(c) REUTERS (Michael Buholzer)

Wien. Gold ist mehr als nur ein Rohstoff für die Elektrotechnikindustrie, in der es wegen seiner Leitfähigkeit und seiner Rostbeständigkeit geschätzt wird. Die anderen Funktionen sind weitaus bedeutsamer: Das glänzende Edelmetall findet seit Jahrtausenden als Schmuck Verwendung, wird fast ebenso lang kulturübergreifend als Zahlungsmittel akzeptiert und gilt für Anleger als sicherer Hafen in Krisenzeiten.

("Die Presse", Print-Ausgabe, 05.11.2018)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen