Geldpolitik als Goldturbo?

Über das weitere Tempo bei den US-Zinsanhebungen kommen allmählich Zweifel auf. Das könnte den Goldpreis beflügeln.

Je stärker die US-Währung ist, desto teurer wird der Kauf von Gold – das in Dollar notiert – für internationale Investoren.
Je stärker die US-Währung ist, desto teurer wird der Kauf von Gold – das in Dollar notiert – für internationale Investoren.
Je stärker die US-Währung ist, desto teurer wird der Kauf von Gold – das in Dollar notiert – für internationale Investoren. – (c) REUTERS (Edgar Su)

Wien. Das vergangene Jahr zeigte deutlich, worauf Anleger ein besonderes Augenmerk geworfen hatten. Es waren nicht etwa die zahlreichen geopolitischen Turbulenzen. Vielmehr waren es die US-Zinsanhebungen, auf die mit wachsender Sorge geachtet wurde. Schließlich könnten die Anhebungen den Konjunkturaufschwung dämpfen, so die Befürchtung vieler Marktteilnehmer.

("Die Presse", Print-Ausgabe, 07.01.2019)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen