So verdient man am Kaufrausch der anderen

Das Potenzial im Onlinehandel ist längst nicht ausgeschöpft. Einigen Aktien wird deshalb noch reichlich Luft nach oben eingeräumt.

Kreditkartenbetreiber Visa spiele etwa bei der globalen Umstellung von Bar- auf elektronische Zahlungen eine führende Rolle.
Kreditkartenbetreiber Visa spiele etwa bei der globalen Umstellung von Bar- auf elektronische Zahlungen eine führende Rolle.
Kreditkartenbetreiber Visa spiele etwa bei der globalen Umstellung von Bar- auf elektronische Zahlungen eine führende Rolle. – (c) REUTERS (Philippe Wojazer)

Wien. Das Tauziehen um das Budget beeinflusst die US-Regierung nun schon seit einiger Zeit, wobei der Streit am 15. Februar erneut aufflackern könnte. Das Vertrauen der Konsumenten in den USA hat es im Jänner jedenfalls eingetrübt. Doch insgesamt scheint die Konsumlust der Amerikaner ungebrochen anzudauern. Auch in Asien wird die Konjunktur zunehmend von einkaufsfreudigen Bürgern getragen.

Einzig, die Welt des Einkaufens ändert sich. Längst treffen immer mehr Konsumenten ihre Entscheidungen mit einem Mausklick statt in einem Einkaufszentrum. Entsprechend profitieren Unternehmen, die im Onlinehandel kräftig mitmischen. Uwe Neumann, Aktienanalyst bei der Credit Suisse, hat deshalb auch zwei klare Kaufempfehlungen aus den USA parat. 

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 11.02.2019)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen