RHI Magnesita verdoppelt Dividende und kehrt an Börse Wien zurück

Der Feuerfestkonzern RHI hat sich nach der Fusion mit dem brasilianischen Konkurrenten Magnesita an die Börse in London verabschiedet. Ab 29. März gibt es ein Zweitlisting in Wien - wegen des Brexits.

RHI Magnsesita-Chef Stefan Borgas
RHI Magnsesita-Chef Stefan Borgas
RHI Magnsesita-Chef Stefan Borgas – Die Presse/Fabry

Die RHI Magnesita, die im Oktober 2017 aus dem Zusammenschluss des österreichischen Feuerfestprodukte-Herstellers RHI und der brasilianischen Magnesita hervorgegangen ist, hat in ihrem ersten vollen Geschäftsjahr 2018 gut verdient und verdoppelt die Dividende auf 1,50 Euro je Aktie. Der Umsatz betrug im Vorjahr 3,08 Milliarden Euro, das EBIT 399 Millionen Euro, der Vorsteuergewinn 246 Millionen Euro, der Nettogewinn erreichte mit 187 Millionen Euro neuen Rekord, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit.

Der Umsatz stieg damit um ein Fünftel, wobei RHI Magnesita sowohl von Mengenwachstum als auch von gestiegenen Preisen profitierte. Die Integration der beiden Unternehmen habe bisher Synergiegewinne von 70 Millionen Euro gebracht und damit mehr als ursprünglich erwartet.

Auch für das laufende Jahr ist RHI Magnesita-Chef Stefan Borgas optimistisch. Trotz gesamtwirtschaftlicher Unsicherheiten seien die Absatzmärkte mittelfristig robust. Der Umsatz werde organisch leicht wachsen, die Gewinnmarge sich zugleich dank weiterer Synergiegewinne und "Optimierungen" verbessern. Außerdem gebe es Wachstumschancen durch Zukäufe.

Noch eine gute Botschaft hat Borgas parat: Der seit der Fusion an der Börse in London gelistete Konzern hat sich wegen des anstehendenden Brexits für ein Zweitlisting  in der Europäischen Union entschieden - die Wahl fiel logischerweise auf Wien. Hier hat der Konzern seine Zentrale, die Aktien bereicherten  einst den Leitindex der Wiener Börse, und die Papiere werden nach wie vor gehandelt. RHI Magnesita hat derzeit einen Börsewert von rund 2,6 Milliarden Euro. Das Zweitlisting in Wien beginnt, wie die Finanzagentur Bloomberg berichtet, schon am 29. März.

(APA/red)

Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      RHI Magnesita verdoppelt Dividende und kehrt an Börse Wien zurück

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.