Spekulanten spielen mit Nickel

Der Nickelpreis geht seit einiger Zeit durch die Decke. Kaum ein anderer Rohstoff hat sich heuer so stark verteuert. Dabei gab es nicht einmal fundamentale Preistreiber.

Symbolbild.
Symbolbild.
Symbolbild. – (c) REUTERS (Polina Devitt)

Wien. Industriemetalle stehen meist im Schatten ihrer bekannteren Konkurrenten aus der Edelmetallfraktion. Doch das, was sich derzeit in dieser für die Wirtschaft nicht ganz unwichtigen Rohstoffgruppe abspielt, lässt selbst Gold alt aussehen.

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 20.07.2019)

Meistgekauft
    Meistgelesen