"'Forbes"-Liste: Die neun Austro-Milliardäre

breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Liste der Austro-Milliardäre

Das US-Magazin Forbes listet für 2017 weltweit 2043 Milliardäre auf. In diesem erlesenen Kreis sind auch neun Österreicher. Gemeinsam besitzen sie 46,7 Milliarden Dollar - um 15,5 Milliarden mehr als im Jahr 2017.

APA/HERBERT PFARRHOFER
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Platz 1867: Stefan Pierer

Unternehmer und KTM-Eigner Stefan Pierer gelang erstmals der Sprung in Gruppe der heimischen Dollar-Milliardäre. Mit knapp 3000 Mitarbeitern schaffte KTM 2016 einen Umsatz von mehr als einer Milliarde Euro. Der 61-jährige Pierer ist auch Aufsichtsratschef beim Autozulieferer SHW. Sein Vermögen wird von "Forbes" mit 1,2 Milliarden Dollar taxiert.

 

 

(c) Peroutka WB
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Platz 1756: Helmut Sohmen

Der gebürtige Linzer Helmut Sohmen ist im Forbes-Ranking um 600 Plätze nach unten gerutscht, nachdem er knapp 400 Millionen Dollar eingebüßt hat. Sein Vermögen wird von Forbes auf 1,3 Milliarden Dollar geschätzt. Reeder Sohmen, der seit 1986 der World-Wide Shipping Group seines Schwiegervaters als Chairman und Präsident vorsteht und in Hongkong residiert, ist achtreichster Österreicher. Zu seinem Konzern gehören 140 Tankschiffe und mehr als 4500 Mitarbeiter.

(c) Seifert
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Platz 1561: Reinold Geiger

Der gebürtige Vorarlberger und Mitbegründer des französischen Kosmetikkonzerns L'Occitane Reinold Geiger hält laut Forbes bei einem Vermögen von 1,5 Milliarden Dollar. Er legte um 100 Millionen zu, verlor aber 93 Ränge. Die Kosmetikprodukte zeichnen sich durch eine traditionelle ökologisch nachhaltige Produktionsweise aus und werden in über 1500 Filialen in 85 Ländern vertrieben. Auch in Österreich betreibt L'Occitane Filialen.

(c) REUTERS (� Bobby Yip / Reuters)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

1561: Frank Stronach

Als Doppelstaatsbürger wurde bislang Frank Stronach geführt. Er ist gleich platziert wie der Händler Geiger. Seit 2015 scheint er erstmals nur mehr als Kanadier im Forbes-Ranking auf. Sein Vermögen beläuft sich auf 1,5 Milliarden Dollar, damit konnte er sich im Ranking aber nicht verbessern. Anfang Februar hatte Stronach über seinen Anwalt angekündigt, seine wirtschaftlichen Zelte in Österreich abzubrechen. Demnach verkauft der 85-Jährige Austrokanadier Industrieliegenschaften, einen Wohnpark und den Pferdesportpark Magna Racino.

APA/ROBERT JAEGER
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Platz 1161: Wolfgang Leitner

Mit 2 Milliarden Dollar wird Andritz-Chef und Mit-Eigentümer Wolfgang Leitner geführt. Sein Vermögen ist gegenüber dem Vorjahr um 200 Millionen angewachsen. Im Forbes-Ranking rutschte Leitner um 54 Plätze zurück. Seit 23 Jahren führt der Steirer das börsenotierte Anlagenbauunternehmen, an dem er 26 Prozent der Anteile hält.

REUTERS
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Platz 822: Georg Stumpf

Für Immobilieninvestor Georg Stumpf geht es auch heuer steil bergauf, er verbesserte sich im Ranking gleich um 522 Plätze. Er konnte sein Vermögen fast verdoppeln. Mit geschätzten 2,9 Milliarden Dollar konnte sich der Wiener als viertreichster Österreicher platzieren.

imago/SKATA
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Platz 679: Heidi Horten

Kaufhaus-Erbin Heidi Horten kann in der Liste der reichsten Österreicher Platz drei halten. Sie ist auch die einzige Österreicherin, die im Ranking genannt wird. Die in Kärnten lebende Horten konnte ihr Vermögen um 700 Millionen Dollar vermehren. Sie hält laut Forbes bei 3,4 Milliarden Dollar. Horten konnte sich auch im Ranking um 48 Plätze verbessern. Sie ist Eignerin der Carinthia VII, einer der größten Privatyachten der Welt, und Ehrenpräsidentin des Klagenfurter Eishockeyclubs KAC.

imago/SKATA
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Platz 186: Johann Graf

Je weiter oben, desto dünner wird die Luft. Dennoch konnte sich Novomatic-Gründer Johann Graf im Forbes-Ranking sowohl betrags- als auch rangmäßig verbessern. Sein geschätztes Vermögen von 8,1 Milliarden Dollar ist um 900 Millionen höher als im Jahr zuvor. Graf gewann 8 Ränge. So wie im Vorjahr war er ebenfalls zweitreichster Österreicher hinter ...

(c) Novomatic
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Platz 37: Dietrich Mateschitz

... Dietrich Mateschitz. Der Gründer von Red Bull konnte auch heuer wieder deutlich zulegen. Sein Vermögen wird nach 13,4 Milliarden Dollar dieses Jahr mit 23 Milliarden eingeschätzt. Auch im Ranking ging es für den mittlerweile 73-Jährigen von Platz 86 nach vorne auf Platz 37. Mateschitz leistet sich unter anderem einen Formel-1-Rennstall, einen TV-Sender und sponsert mehrere Sportvereine in großem Stil.

>>> MEHR: "Forbes"-Liste: Die Reichsten der Welt

(c) imago/Viennareport (imago stock&people)