Herbert Kofler führt Immofinanz-Aufsichtsrat

APA (Jaeger)

Finanzprofessor Herbert Kofler wird künftig den Aufsichtsrat der Immofinanz AG führen, bestätigte die Immofinanz AG am Mittwoch. Sein Stellvertreter wird Michael Knap vom Interessenverband der Anleger (IVA). Das Kontrollgremium musste einen Nachfolger für die scheidenden Präsidenten Wolfgang Reithofer und Reinhold Süßenbacher finden, die am Dienstag überraschend zurückgetreten waren.

Knap wird im Gegenzug den Aufsichtsrat der Immoeast anführen, Kofler wird dort sein Stellvertreter werden. Die Aktie der angeschlagenen Immoeast, die in den vergangenen 12 Monaten um mehr als 90 Prozent an Wert verloren hatte, notierte am Mittwoch gegen 13.30 um 1 Prozent höher bei 0,91 Cent. Die Immoeast notiert bei 0,93 Cent.

Der 59-jährige Wirtschafts-Professor Herbert Kofler ist Vorstand in mehreren Privatstiftungen, darunter in zwei der Familie des größten Immofinanz-Akionärs Rudolf Fries (Dr. Rudolf Fries Familien-Privatstiftung, Fries Familien-Privatstiftung; Quelle: Compass-Datenbank)

Im Aufsichtsrat der Immofinanz sitzen auch Fries (50) selbst und sein Kanzleikollege Vitus Eckert (39). Univ.-Prof. Dr. Herbert Kofler ist seit 1985 Ordinarius für betriebliches Finanz- und Steuerwesen an der Universität Klagenfurt und Geschäftsführer einer Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungskanzlei. Dr. Michael Knap (64) ist Geschäftsführer eines Versicherungs-Dienstleisters und Vizepräsident des Interessensverbandes der Anleger (IVA).

(APA)

Kommentar zu Artikel:

Herbert Kofler führt Immofinanz-Aufsichtsrat

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.

Meistgelesen