China will nicht mehr die Mülldeponie Europas sein

China war viele Jahre lang der weltweit größte Importeur von Müll. Doch das soll nun ein Ende haben. Das ist für Europa ein großes, für Österreich fast gar kein Problem.

CHINA FEATURE PACKAGE EARTH DAY 2009
CHINA FEATURE PACKAGE EARTH DAY 2009
EPA

Peking. Zwei Jahrzehnte lang war die Müllentsorgung in Europa kein Problem. Das aufstrebende China mit seinem Heißhunger nach Rohstoffen nahm den Europäerin ihren Müll dankbar ab. Doch der weltgrößte Importeur will den Abfall aus dem Ausland nicht mehr.

Das ist drin:

  • 3 Minuten
  • 552 Wörter
  • 1 Bild

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen
Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen