„Fairtrade ist nicht der Stein der Weisen“

Seit 25 Jahren gibt es Fairtrade. Zwei Drittel der Ware finden keine Käufer. Gerechter Handel hat für viele Konsumenten keine Priorität.

Wien. Jede fünfte Banane beim Diskonter ist heute Fairtrade. Mehr in der Mitte der Gesellschaft anzukommen geht schwer. Das Siegel, das vor einem Vierteljahrhundert im Weltladen-Regal belächelt wurde, setzt in Österreichs Supermärkten, Cafés und Restaurants – und noch immer ein wenig in den Weltläden – 304 Mio. Euro um.

Das ist drin:

  • 3 Minuten
  • 516 Wörter
  • 1 Bild

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 18.05.2018)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen