12-Stunden-Tag: Kurz ruft zur Sachlichkeit auf

Vor dem Bundeskanzleramt wird gegen die Pläne zur Arbeitszeitflexibilisierung protestiert. Drinnen verteidigen die Regierungsspitzen den 12-Stunden-Tag. Das Parlament werde eine Entscheidung treffen, es sei schließlich von der Bevölkerung legitimiert, sagt Kanzler Kurz.