Karl Aiginger: „Unsere Umweltpolitik geht in die total verkehrte Richtung“

Ökonom Karl Aiginger kritisiert FPÖ-„Nebelgranaten“, Subventionen fossiler Energie und Macrons unsoziale Ökosteuer.

Bei höherer Fahrgeschwindigkeit steige die Umweltbelastung überproportional, sagt der Ökonom Karl Aiginger. Er kritisiert deshalb die von türkis-blau eingeführten Teststrecken, auf denen Tempo 140 erlaubt ist.
Bei höherer Fahrgeschwindigkeit steige die Umweltbelastung überproportional, sagt der Ökonom Karl Aiginger. Er kritisiert deshalb die von türkis-blau eingeführten Teststrecken, auf denen Tempo 140 erlaubt ist.
Bei höherer Fahrgeschwindigkeit steige die Umweltbelastung überproportional, sagt der Ökonom Karl Aiginger. Er kritisiert deshalb die von türkis-blau eingeführten Teststrecken, auf denen Tempo 140 erlaubt ist. – REUTERS

Die Presse: Österreich ist in den Umweltrankings stark zurückgefallen. Warum eigentlich?

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 15.12.2018)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen