Weniger Mietzins, weil Elektrobefund fehlt?

Zweifel an der Sicherheit der Elektrik können Mieter Nerven kosten. Aber rechtfertigt das einen Abschlag vom Mietzins?

So offensichtlich sind Mängel selten. Klarheit schafft oft nur ein Befund.
So offensichtlich sind Mängel selten. Klarheit schafft oft nur ein Befund.
So offensichtlich sind Mängel selten. Klarheit schafft oft nur ein Befund. – (c) imago/blickwinkel (imago stock&people)

Wien. Darf ein Mieter einen Teil des Mietzinses einbehalten, wenn ihm der Vermieter trotz wiederholter Urgenzen keinen ordnungsgemäßen Elektrobefund für seine Wohnung vorlegt? Damit hatte sich kürzlich der Oberste Gerichtshof (OGH) zu befassen. Und es zeigt sich: Vermieter sollten solche Dokumentationspflichten lieber nicht auf die leichte Schulter nehmen.

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 16.08.2019)

Meistgekauft
    Meistgelesen