Grasser engagiert zweiten Anwalt

Neben Manfred Ainedter vertritt den Ex-Finanzminister nun ein weiterer Anwalt: Axel Bauer, der auch Rechtsbeistand von Ernst Karl Plech ist.

Former Austrian Finance Minister Grasser listens during news conference in Vienna
Former Austrian Finance Minister Grasser listens during news conference in Vienna
(c) REUTERS (Lisi Niesner)

Ex-Finanzminister Karl-Heinz Grasser hat neben Strafverteidiger Manfred Ainedter einen weiteren Rechtsbeistand engagiert: Axel Bauer, der seit Jahren Immobilienmakler Ernst Karl Plech vertritt, soll Grasser in seinen zahlreichen Rechtsstreitigkeiten unterstützen, berichtet das Nachrichtenmagazin "Format". Bauer wollte dazu der APA vorerst keinen Kommentar abgeben.

Bauer vertrete Grasser in einer zivilrechtlichen Sache im Zusammenhang mit der GPS Immobilien GmbH. In die Causa Buwog sei er nicht involviert, sagte Ainedter im Gespräch mit der APA am Freitag.

Im Juni war Grasser aus dem Joint Venture mit Plech, der GPS Immobilien GmbH, ausgestiegen. Die Immo-Firma war im Juni 2009 von Grasser, Plech und dem Immo-Experten Jürgen Schnabl gegründet worden. Grasser, Schnabl und Plech hielten jeweils ein Drittel der Gesellschaftsanteile.

Grasser: Vom Autohändler zum Steuersparer

(APA)

Kommentar zu Artikel:

Grasser engagiert zweiten Anwalt

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.

Meistgelesen