Zum Inhalt

Das Original verhandelt, die Maske protestiert: Demonstranten als Angela Merkel und Horst Seehofer. / Bild: (c) APA/AFP/JOHN MACDOUGALL (JOHN MACDOUGALL)
21.09.2018

Deutschland: Teures Paket für billiges Wohnen

In der Bundesrepublik gibt es zu wenig Wohnraum – vor allem zu wenig bezahlbaren Wohnraum. Die Regierung investiert fünf Milliarden Euro, auch in ihr Image.
von unserer Korrespondentin Iris Bonavida
Symbolbild Rechnungshof. / Bild: (c) Presse Seidler
21.09.2018

Skandal im Schatten des Verkehrsministeriums

Bei der Bundesanstalt für Verkehr wurden laut Rechnungshof nicht nur Millionen zu viel ausgegeben, sondern mutmaßlich auch Gesetze missachtet. Der Beschuldigte weist die Vorwürfe zurück, die Staatsanwaltschaft ermittelt.
Symbolbild.  / Bild: (c) REUTERS (FABRIZIO BENSCH)
21.09.2018

Versicherung nur noch mit „Fitnesstracker“

Lebensversicherer bietet keine klassischen Polizzen mehr an.
Symbolbild.  / Bild: (c) APA/dpa/Julian Stratenschulte (Julian Stratenschulte)
21.09.2018

RH: Die „Breitbandmilliarde“ kommt nicht an

Von einer Milliarde Euro an versprochenen Förderungen für den Breitbandausbau sind erst gut zwei Millionen geflossen, kritisiert der Rechnungshof. Die Ausbauziele wurden nicht erreicht. Das Programm läuft bis 2020.
Intelligente Roboter rücken in die Fabriken vor. Dieses Exemplar hat es sogar schon ins Museum geschafft.  / Bild: (c) imago/epd (Friedrich Stark)
21.09.2018

Österreichs Plan für Europas Industrie

Die Wirtschaftsministerin fordert einen freigiebigeren Umgang mit Daten in der EU, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Firmen sollen Daten von US-Konzernen und EU-Staaten erhalten.
Von Matthias Auer
21.09.2018

Pensionen: Antrittsalter bleibt gleich

Die Zahl der Bezieher ist 2017 geringfügig gestiegen.
21.09.2018

Österreich-Chef von Metro: "Heimisches Bildungssystem zu starr"

Digitalisierung sei so was wie ein Tsunami, sagte Zukunftsforscher Minx beim Technologieforum in Wien. 2006 gab es bei der Fußball-WM noch keine einzige App.
21.09.2018

US-Privathaushalte so vermögend wie noch nie

Das Vermögen stieg auf 107 Billionen Dollar. Die Haushalte verdanken das Wachstum vor allem dem Aktienbesitz und den Immobilien.
21.09.2018

Deutschland macht Türkei wenig Hoffnung auf Wirtschaftshilfe

Die Türkei wirbt in Berlin um Wirtschaftshilfe. "Ich glaube aber, dass die Türkei selbst in der Lage ist, die notwendigen Entscheidungen zu treffen", sagt nun Deutschlands Außenminister Heiko Maas.
21.09.2018

Nirgendwo in der EU wird so viel Zug gefahren wie in Österreich

Grafik Österreich ist das Land der Bahnfahrer: Hierzulande werden pro Kopf mehr als doppelt so viele Bahnkilometer zurückgelegt als im EU-Durchschnitt.
21.09.2018

Suche nach Heißwasservorkommen in Wien

In drei Bezirken laufen seismische Messungen. Geothermie-Experten von Wien Energie und OMV sowie der Klima- und Energiefonds stellen Ende September ihren Forschungsfahrplan vor.
21.09.2018

Deutschland steht vor überdurchschnittlicher Apfel- und Birnenernte

1,1 Millionen Tonnen Äpfeln und fast 47.000 Tonnen Birnen sollen heuer geerntet werden. Im Vergleich zum Vorjahr ist das eine Steigerung von 82 bzw. 100 Prozent.
21.09.2018

Strafzölle: US-Konsumenten drohen saftige Verteuerungen

Der Handelsriese Walmart warnt vor Preiserhöhungen. Und Experten befürchten Auswirkungen auf das wichtige Weihnachtsgeschäft.
Airbnb: Mehr als 4200 Münchner vermieten Unterkunft zum Oktoberfest / Bild: REUTERS
21.09.2018

Airbnb: Mehr als 4200 Münchner vermieten Unterkunft zum Oktoberfest

Nicht genutzte Kinderzimmer werden während der Wiesn um 157 Euro pro Nacht angeboten. Viele Vermieter stellen ihr Zuhause erstmals für Touristen zur Verfügung.
Symbolbild.  / Bild: (c) REUTERS (ALY SONG)
20.09.2018

Digitalsteuer brächte Österreich maximal 80 Millionen Euro

Das Ifo-Institut warnt die EU davor, die Umsätze von Google & Co. zu besteuern.
Bild: (C) Die Presse
20.09.2018

Handelskrach trübt die Weltwirtschaft

Die OECD korrigiert ihre Prognose nach unten.
Christian Knill.  / Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
20.09.2018

Der heiße Herbst startet mit einem Knall

Das ist rekordverdächtig: Die Gewerkschaft fordert fünf Prozent mehr Gehalt für die Metallindustrie. Die Arbeitgeber zeigen null Verständnis. Sie sehen sich als Ventil für den Zorn auf die Regierung.
Von Antonia Löffler
Vor allem die Generation Y baut auf die "BigTechs". / Bild: REUTERS
20.09.2018

Umfrage: Jeder Dritte würde für Bankgeschäfte bei Tech-Riesen andocken

Die klassischen Retailbanken geraten immer stärker unter Druck. Ein Grund ist, dass nur jeder zweite Befragte mit ihren Dienstleistungen zufrieden ist.
Bild: Die Presse (Clemens Fabry)
20.09.2018

EU: Soja-Importe aus den USA schnellen nach oben

Innerhalb von kurzer Zeit sind die USA zum größten Sojaexporteur in der Europäischen Union aufgestiegen. Grund ist ein Deal im Handelsstreit mit Donald Trump.
Bild: APA/dpa/Christophe Gateau
20.09.2018

Greenpeace fordert Ende des Verbrennungsmotors in Europa bis 2028

Greenpeace fordert Verkehrsminister Norbert Hofer auf, Taten für den Umweltschutz zu setzen: Nicht Tempo 140 auf Autobahnen, sondern ein Aus für Benzin- und Dieselmotoren.
20.09.2018

Deutsche Steuereinnahmen wachsen ungebrochen

Der konjunkturelle Aufschwung in Deutschland sorgt für steigende Steuereinnahmen.
Jack Ma und Donald Trump: eine unerfüllte Freundschaft / Bild: AFP (TIMOTHY A. CLARY)
20.09.2018

Alibaba lässt Trump abblitzen - Doch keine Million neuer Jobs

Eine Million Jobs versprach Alibaba-Gründer Jack Ma dem US-Präsidenten. Doch Donald Trump hat einen Handelskrieg mit China angezettelt. Es gibt keinen Weg, das Versprechen einzuhalten, bedauert Ma.
Der Ausverkauf sensibler Technologien wird der deutschen Regierung allmählich zu bunt.  / Bild: (c) REUTERS (Wolfgang Rattay)
19.09.2018

Deutschland will Firmen vor Übernahmen schützen

Unerwünschte Firmenübernahmen – vor allem bei sensiblen Technologien – rufen die deutsche Regierung auf den Plan. Sie sucht derzeit nach neuen Mechanismen, um einen Ausverkauf an China zu verhindern.
19.09.2018

China verzichtet auf Währung als Waffe im Handelskrieg

Geplantes Treffen mit den USA ist nach jüngster Eskalation unsicher.
Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck (ÖVP) und Sozialministerin Beate Hartinger-Klein (FPÖ). / Bild: APA (HERBERT NEUBAUER)
19.09.2018

Arbeitslose: Der Drei-Stufen-Plan von ÖVP-FPÖ

Die Regierung erteilt einem uneingeschränkten Zuzug von ausländischen Facharbeitern eine klare Absage. Demnach soll der Facharbeitermangel zuerst mit in Österreich gemeldeten Arbeitslosen behoben werden.
von Christian Höller
19.09.2018

Deutsche und britische Wirtschaft fürchten ungeordneten Brexit

In der britischen und deutschen Wirtschaft wächst die Sorge vor einem Bruch in den Handelsbeziehungen durch den Brexit.
19.09.2018

Vor neuen Abgastests: Automarkt in Europa um ein Drittel gestiegen

Grafik In Österreich haben die Neuzulassungen im August im Vergleich zum Vorjahresmonat ebenfalls um über 31 Prozent angezogen.
19.09.2018

Auftragspolster der deutschen Industrie wird dicker

Deutsche Firmen könnten ohne Neugeschäft ein halbes Jahr weiter produzieren, so dick sind ihre Auftragsbücher gefüllt.
19.09.2018

"Wirtschaftskammern leben wie die Made im Speck"

"Die Wirtschaftskammern bluten ihre Mitglieder aus und leben wie die Made im Speck", kritisiert Neos-Wirtschaftssprecher Sepp Schellhorn. Die Rücklagen der Kammern seien auf 1,5 Milliarden Euro gestiegen.
19.09.2018

China will Handelskrieg zum Abbau von Importen nutzen

"China hat keine Angst, dass die US-Maßnahmen die Preise von Gütern im Inland zu sehr steigen lassen, im Gegenteil", schreibt die Zeitung der Kommunistischen Partei Chinas.
19.09.2018

Handelsabkommen zwischen USA und Südkorea unterschriftsreif

"Es war ein fürchterlicher Deal für die USA, nun ist es ein fairer Deal", sagt US-Präsident Donald Trump zum neu ausverhandelten Handelsabkommen mit Südkorea.
18.09.2018

Kollektivverhandlungen: „Das ist heute der erste Schritt“

Die Gewerkschaft demonstriert vor der Metallerlohnrunde Einigkeit. Sie will einen Teil des neuen Arbeitszeitgesetzes aushebeln. Streik ist – noch – keine Lösung.
von Gerhard Hofer und Antonia Löffler
18.09.2018

Abgasskandal: Kommt nun bald die EU-Sammelklage?

Nicht zuletzt durch den Dieselskandal kam das Thema Sammelklage wieder aufs Tapet, es wird auch ein Thema für die österreichische EU-Ratspräsidentschaft. Von einer Einigung dürfte man aber noch weit entfernt sein.
von Christine Kary
18.09.2018

Wie viel ein Nettomonatsgehalt von 2015 Euro den Arbeitgeber wirklich kostet

Die Lohnnebenkosten erhöhen die Bruttolöhne um durchschnittlich 30 Prozent. Nun wird ein freiwilliger Ausweis der Gesamtpersonalkosten auf dem Lohnzettel gefordert.
18.09.2018

Topökonom sieht Trumps Strafzölle für China als Chance für Europa

Nutznießer des Handelskonflikts zwischen den beiden größten Wirtschaftsmächten der Welt könnte die EU sein, sagt der österreichische Spitzenökonom Gabriel Felbermayr. Er spricht heute in Wien über Handelskonflikte.
18.09.2018

China kündigt Vergeltung für US-Strafzölle an

China gibt die Hoffnung nicht auf, dass US-Präsident Donald Trump begreift, was er mit Strafzöllen anrichtet.
18.09.2018

USA verhängen neue Strafzölle gegen China – Apple-Uhren ausgenommen

Die USA spitzen den Handelskonflikt mit China weiter zu: Donald Trump kündigte Strafzölle von zehn Prozent auf Waren im Wert von 200 Milliarden US-Dollar an - und droht mit weiteren Strafmaßnahmen.
18.09.2018

Indien lässt sich noch Zeit mit Vergeltungszöllen gegen die USA

Indien hat die Einführung von Vergeltungszöllen auf einzelne Produkte der USA erneut verschoben.
18.09.2018

Briten und Franzosen beenden Muschelkrieg im Ärmelkanal

Französische Fischer einigten sich mit ihren britischen Konkurrenten auf einen Fangkalender für Jacobsmuscheln.