Zum Inhalt
Symbolbild US-Steuerreform.  / Bild: (c) imago/MediaPunch (Mike Theiler)
17.01.2018

Österreicher profitieren von US-Reform

Deloitte sieht Vorteile für österreichische Firmen in den USA.
Thomas Wieser hat zwischen Nord- und Südeuropa vermittelt. / Bild: (c) Bloomberg (Krisztian Bocsi)
17.01.2018

Griechenland dankt einem Österreicher

Thomas Wieser hat in der griechischen Schuldenkrise zwischen Nord- und Südeuropa erfolgreich vermittelt. Zu seinem Abschied streut ihm Athen, das noch dieses Jahr finanziell auf eigenen Beinen stehen möchte, Blumen.
Symbolbild.  / Bild: (c) FABRY Clemens
17.01.2018

Europäer kaufen mehr Autos

Der EU-Automarkt wuchs 2017 um 3,4 Prozent. Der VW-Konzern schaffte einen neuen Rekord und verkaufte fast elf Millionen Fahrzeuge.
Symbolbild.  / Bild: (c) imago/Dean Pictures (Francis Joseph  Dean)
17.01.2018

Sechs Maßnahmen sollen den Euro „sicher“ machen

Zwei Jahre nach dem Aufflammen der Probleme in Griechenland ist es ruhig geworden um die Eurokrise. Die Währungsunion brauche jedoch weiter Reformen, so eine Gruppe deutscher und französischer Ökonomen.
Symbolbild.  / Bild: (c) imago/ZUMA Press (Lorenzo Carnero)
17.01.2018

Brauerei: Streit um Kopfgeld beigelegt

Anonyme Kritiker sollen doch nicht gejagt werden.
Autonom fahrender Bus. / Bild: (c) APA/dpa/Ingo Wagner (Ingo Wagner)
17.01.2018

Mehrheit glaubt an Mobilitätsdienste – wenn sie billig sind

Autonome Autos, abgasfreie Zonen – eine Studie erhob die Zukunft des Autofahrens.
Kika/Leiner hat ein akutes Geldproblem. Die Nerven bei dem Möbelhändler sind angespannt. Die Werbung der Konkurrenz trägt nicht zur Entspannung bei.  / Bild: (c) APA/HELMUT FOHRINGER (HELMUT FOHRINGER)
17.01.2018

XXXLutz schießt scharf gegen Kika/Leiner

Steinhoffs Werk, XXXLutz' Beitrag: Während Kika/Leiner weiter auf eine rasche Finanzspritze hofft, nützt XXXLutz die „unsichersten Möbelkaufzeiten“ für Eigenwerbung.
17.01.2018

Inflation 2017: Heimat bist du teurer Wirte

Die Preise stiegen ölgetrieben mit 2,1 Prozent weit stärker als zuvor. Für den Abstand zur Eurozone sorgt vor allem der Tourismus.
Kordikonomy

Im ÖBB-Aufsichtsrat müssen alle "Roten" gehen

Der zuständige FPÖ-Infrastrukturminister Norbert Hofer färbt das ÖBB-Kontrollgremium schon Anfang Februar um: Sämtliche SPÖ-nahen Mitglieder werden verabschiedet. Neu hinein kommen durchaus bekannte Namen.
17.01.2018

Privates Geldvermögen in Deutschland steigt auf Rekordhoch

Dank des Booms am Arbeitsmarkt und steigender Reallöhne können die Deutschen mehr auf die hohe Kante legen. Auch steigende Aktienkurse tragen zum Wachstum des Geldvermögens bei.
17.01.2018

Chinesen sind plötzlich vom Luxuswahn erfasst

Das was sich im Vorjahr auf dem chinesischen Luxusgütermarkt zugetragen hat, hat das Land seit über einem halben Jahrzehnt nicht mehr gesehen. Nun aber stehen die Markenhersteller vor einer gänzlich neuen Frage.
17.01.2018

Das passiert, wenn Oligarchen Angst kriegen

In zwei Wochen werden die USA entscheiden, welche Russen sie auf die neue Sanktionsliste setzen. Das stellt die reichen Tycoons vor eine ausweglose Situation. Um nicht als Putins Freunde zu gelten, lassen sie sich kuriose Dinge einfallen.
17.01.2018

Blackrock-Chef fordert mehr gesellschaftliche Verantwortung von Firmen

Larry Fink, Chef des weltgrößten Vermögensverwalters Blackrock, redet Firmenchefs ins Gewissen. Unternehmen müssten einen positiven Beitrag zur Gesellschaft leisten, fordert er.
17.01.2018

Schweizer Notenbank lehnt Vollgeld-Initiative ab

Die Schweizerische Nationalbank warnt die Bürger vor einer Annahme der Vollgeld-Initiative zur Begrenzung der Kreditvergabe und der Geldmenge. Dies würde die Wirtschaft des Landes in große Unsicherheit stürzen
Bild: (c) APA/AFP/ROBERT ATANASOVSKI
16.01.2018

Klimapolitik: Eine CO2-Bilanz des Scheiterns

Der Ausstoß an Treibhausgasen ist in Österreich 2016 und wahrscheinlich auch 2017 gestiegen. Die bis März versprochene Klimastrategie dürfte keine Kehrtwende bringen.
ÖHV–Präsidentin Michaela Reitterer / Bild: (c) Clemens Fabry
16.01.2018

Tourismus an Politik: "Gejodelt wird erst beim Heimgehen"

Die Hoteliers warten auf die Umsetzung ihrer Wunschliste. Für die Steuersenkung dürfte die Regierung länger brauchen. Die Branche will nicht zu zufrieden wirken und Resultate sehen.
Tourenskiboom in Österreich / Bild: (c) STG
16.01.2018

Jeder fünfte Tourenski weltweit wird in Österreich verkauft

Der stationäre Fachhandel sowie der Online-Handel verbuchten in der Vorjahressaison zweistellige Zuwächse. Der Frauenanteil liegt mittlerweile bereits etwas über 30 Prozent.
16.01.2018

EU will acht Gebiete von schwarzer Liste der Steueroasen streichen

Die EU-Länder billigten Anfang Dezember nach langem Tauziehen eine Liste von jenen Ländern, die nach Ansicht der Mitgliedstaaten Steuertrickser unterstützen. Nun wird nachjustiert.
Ein Nerz in einer Pelzfarm. / Bild: (c) REUTERS (Fabian Bimmer)
16.01.2018

Norwegen will Pelzfarmen abschaffen

Bis 2025 sollen alle Fuchs- und Nerzfarmen in dem nordischen Land Geschichte sein. Premierministerin Solberg löste damit eine Koalitionsbedingung der Linken ein.
EZB-Chef Mario Draghi / Bild:  AFP (DANIEL ROLAND)
16.01.2018

EZB bleibt wohl ihrer ultralockeren Geldpolitik treu

Die Europäische Zentralbank wird auf ihrer Ratssitzung kommende Woche wahrscheinlich an ihrer ultralockeren Ausrichtung ohne Abstriche festhalten.
Bild: APA/dpa
16.01.2018

Deutschland hat den weltweit größten Leistungsbilanz-Überschuss

Der Überschuss in der deutschen Leistungsbilanz lag im Vorjahr bei 287 Milliarden Euro.
Investoren interessieren sich vor allem für Immobilien in Wien.  / Bild: Die Presse (Clemens Fabry)
16.01.2018

Investoren fliegen auf Immobilien in Österreich

Vor allem Wohnungen in Wien sind laut einer EY-Umfrage begehrt - obwohl die Kaufpreise nach Meinung der Befragten mittlerweile überzogen sind.
DM will auch in Österreich rezeptfreie Medikamente verkaufen dürfen.  / Bild: (c) dm (Wild)
16.01.2018

Soll DM auch Medikamente verkaufen dürfen?

Die Drogeriekette DM plant einen neuen Anlauf, um in Österreich rezeptfreie Medikamente verkaufen zu können. Die Apotheken laufen dagegen Sturm.
Tausende Arbeitslose suchen einen Job.  / Bild: (c) APA/ROLAND SCHLAGER (ROLAND SCHLAGER)
16.01.2018

Arbeitsmarktexpertin: FPÖ-ÖVP-Pläne führen "in Armutsfalle"

Eine Streichung der Notstandshilfe hätte dramatische Auswirkungen, sagt Judith Pühringer von "arbeit plus". In Deutschland seien 71 Prozent der Arbeitslosen wegen Hartz IV armutsgefährdet.
Estlands Notenbankchef Ardo Hansson  / Bild:  AFP (JIM WATSON)
16.01.2018

EZB-Notenbanker hält abruptes Ende der Anleihenkäufe für vorstellbar

Die Verringerung der monatlichen Anleihenkäufe auf zunächst 60 von einst 80 Milliarden Euro und jetzt auf 30 Milliarden sei ohne Turbulenzen an den Märkten geschehen. Das sei ermutigend, sagt Estlands Notenbankchef Ardo Hansson.