Karl-Heinz Grassers Immobilienblase

Die Immobilienfirma GPS, vor eineinhalb Jahren gegründet, sollte Karl-Heinz Grassers „wesentliches Standbein“ werden. Die Geschäfte mit der Firma laufen eher zäh.

KarlHeinz Grassers Immobilienblase
KarlHeinz Grassers Immobilienblase
(c) APA/HDS (HDS)

Die guten, alten Zeiten: Ob Karl-Heinz Grasser wehmütig an sie zurückdenkt? Nachdem er der Politik Anfang 2007 den Rücken gekehrt hatte, war die mediale Berichterstattung halt schon deutlich schmeichelhafter als heutzutage. Da musste sich der Ex-Finanzminister jedenfalls nicht über veröffentlichte Geheimdokumente oder Abhörprotokolle giften. Nein, die Medien befassten sich damals vor allem mit einer Frage: Was in aller Welt wird KHG beruflich machen?

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 29.01.2011)

Meistgelesen