Eine Ölrallye auf wackligen Rädern

Der Auftrieb beim Ölpreis hat sich seit voriger Woche beschleunigt. Der Markt glaubt an die preisstabilisierende Macht der Opec und ihrer Verbündeter. Zum Teil ist es Leichtgläubigkeit.

Der Ölpreis steigt.
Schließen
Der Ölpreis steigt.
Der Ölpreis steigt. – (c) REUTERS (SHENG LI)

Wien. Gerade einmal wenige Tage ist es her, dass die Ölkonzerne nach längeren Durststrecken satte Gewinnsprünge für das dritte Quartal vermeldet und mancherorts Schlagzeilen von der Rückkehr des „Big Oil“ ausgelöst haben. Tatsächlich scheint das Ende der Fahnenstange für dieses Jahr noch nicht erreicht zu sein. Sieht man sich nämlich die frappante Entwicklung des Ölpreises in den vergangenen Tagen an, so beginnt das Geschäft, das durch den im Sommer 2014 begonnenen Preisverfall sehr gelitten hat, sich wieder richtig zu lohnen. Und die Konsumenten müssen wieder tiefer in die Tasche greifen.

Das ist drin:

  • 4 Minuten
  • 619 Wörter
  • 2 Bilder

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 31.10.2017)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen
    Meistgekauft