Starbucks will Wein und Bier ausschenken

In den USA soll mit Alkohol der Umsatz der Kaffeekette angekurbelt werden. Für Europa gibt es derzeit keine Pläne.

A Starbucks store is seen in New York
A Starbucks store is seen in New York
REUTERS

Die Kaffeekette Starbucks will künftig in tausenden US-Filialen auch Wein und Bier ausschenken sowie kleine Speisen anbieten. Das Angebot gelte für die Abendstunden und solle den Umsatz ankurbeln, sagte Starbucks-Finanzchef Troy Alstead am Mittwoch der Agentur Bloomberg.Für Europa und Deutschland lägen momentan keine konkreten Planungen in dieser Hinsicht vor, sagte eine Starbucks-Sprecherin auf Nachfrage der Deutschen Presse-Agentur.

Bereits 2010 hatte Starbucks erstmals in einer Filiale in Seattle Alkohol verkauft und das Angebot später auch in Chicago, Atlanta und Südkalifornien getestet. Weltweit betreibt die Kette mehr als 20.000 Filialen, darunter auch etwa ein Dutzend in Österreich.

 

(APA/dpa)

Kommentar zu Artikel:

Starbucks will Wein und Bier ausschenken

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.

Meistgelesen