Tourismus treibt die Wirtschaft in Kuba

Der Tourismus konnte im ersten Halbjahr um zwölf Prozent zulegen. Mehr als 3,8 Millionen Besucher werden bis Ende des Jahres erwartet.

160629 HAVANA June 29 2016 A vintage car passes the Hotel Four Points by Sheraton in Havan
160629 HAVANA June 29 2016 A vintage car passes the Hotel Four Points by Sheraton in Havan
Kuba steigerte Tourismus – (c) imago/Xinhua (imago stock&people)

Über zwei Millionen Touristen haben in der ersten Hälfte des Jahres 2016 Kuba besucht, was einer Steigerung von 12 Prozent gegenüber dem Vorjahr bedeutet. Das gab der kubanische Tourismusminister Manuel Marrero vorige Woche bekannt.

Im Gespräch mit dem kubanischen Staatsfernsehen prognostizierte Marrero bis zum Ende des Jahres die Ankunft von mehr als 3,8 Millionen internationalen Besuchern, nach 3,5 Millionen im Jahr 2015, ein "historischer Rekord", so der Minister laut dem kubanischen Internetportal "Cubadebate".

Meisten Gäste aus Kanada

Die meisten Touristen kamen im abgelaufenen Halbjahr aus Kanada, gefolgt von den Vereinigten Staaten, Spanien, Italien, Polen und Deutschland, hieß es im TV-Bericht, der ebenfalls aufzeigte, dass 50 Prozent der ausländischen Touristen ihren Kuba-Aufenthalt wiederholten. Marrero verwies auch auf ein "deutliches Wachstum" im innerkubanischen Tourismus.

Der Fremdenverkehr ist insgesamt der dynamischste Sektor der kubanischen Wirtschaft und laut Informationen des Kubanischen Statistikbüros ONEI zweitstärkste Quelle für Deviseneinnahmen mit einem Umsatz von mehr als 1,9 Mrd. US-Dollar im Jahr 2015.

(APA)

Kommentar zu Artikel:

Tourismus treibt die Wirtschaft in Kuba

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.

Meistgelesen