Flugchaos: EU will radikale Reform

Ändert sich bei der Flugsicherung nichts, werden Verspätungen stark zunehmen. Ein EU-Weisenrat hat nun ein Zehn-Punkte-Programm vorgelegt. Der Widerstand ist groß.

Die Flugstraßen sind derzeit streng reglementiert – der Stau angesichts des stark wachsenden Flugverkehrs programmiert.
Die Flugstraßen sind derzeit streng reglementiert – der Stau angesichts des stark wachsenden Flugverkehrs programmiert.
Die Flugstraßen sind derzeit streng reglementiert – der Stau angesichts des stark wachsenden Flugverkehrs programmiert. – REUTERS

Wien/Brüssel. Heute, am Karsamstag, startet sie – die Hauptreisezeit. Für jene, die das Flugzeug nehmen, heißt das vor allem: warten, warten und noch einmal warten. Denn in einem Punkt sind sich Luftfahrtexperten einig: Das Chaos in Europas Himmel, das schon im Vorjahr für extreme Verhältnisse gesorgt hat, wird sich heuer fortsetzen, es könnte sogar noch ärger werden.

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 20.04.2019)

Meistgekauft
    Meistgelesen