Eine Kulturrevolution: Der stille Tod der Krawatte

Glosse Immer mehr Banken schaffen die Anzug- und Krawattenpflicht ab. Das Epizentrum des Bebens liegt in der Kathedrale des Finanzkapitalismus.

Die Krawatte hat ausgedient.
Die Krawatte hat ausgedient.
Die Krawatte hat ausgedient. – (c) Bilderbox

Es ist eine Kulturrevolution – und wir erleben gerade den Fall der letzten Bastion: Immer mehr deutsche Banken heben für ihre Mitarbeiter die Krawatten- und Anzugpflicht auf. „Droht das Ende der Krawatte?“, fragte die „FAZ“ neulich extrem besorgt.

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 09.05.2019)

Meistgekauft
    Meistgelesen