Textil: Inditex wächst, H&M und Vögele enttäuschen

Die Schweden bleiben in Deutschland unter den Erwartungen. Die Spanier machten sich vom Heimatmarkt unabhängiger. Charles Vögele kämpft noch mit der neuen Einkaufsstrategie.

Textilhandel Inditex waechst
Textilhandel Inditex waechst
(c) EPA (SEBASTIAO MOREIRA)

Der weltgrößte Mode-Einzelhändler Inditex fuhr mit Modeketten wie Zara und Massimo Dutti im ersten Quartal ein Gewinnplus von zehn Prozent ein bei einem um elf Prozent höheren Umsatz von 2,96 Milliarden Euro.Die schwedische Modekette Hennes & Mauritz hat trotz des Wirtschaftsaufschwungs auf seinem wichtigsten Absatzmarkt Deutschland ein überraschend geringes Umsatzplus eingefahren. Und der Schweizer Konzern Charles Vögele kann die neue Einkaufsstrategie nicht so schnell wie gehofft umsetzen: Die Umschichtung von Alt- auf Neuware nehme mehr Zeit in Anspruch. Zudem würden die Margen wegen Preiserhöhungen im Einkauf belastet.

Positiv lief lief es  im ersten Quartal beim spanischen Konzern Inditex. Trotz der Krise im Land hat der H&M-Rivale Inditex aufgrund der Verkaufserfolge in Schwellenländern seinen Gewinn auf 332 Millionen Euro gesteigert. Die Spanier verringerten ihre Abhängigkeit vom kriselnden Heimatmarkt durch den Ausbau des Geschäfts in Asien und Osteuropa. Hohe Baumwollpreise belasteten allerdings die Margen.

Unter den Erwartungen blieb H&M in seinem zweiten Quartal. Die Umsätze stiegen zwar um zwei Prozent auf 27,6 Milliarden Kronen (3,03 Milliarden Euro), Analysten hatten im Vorfeld mit 28,4 Milliarden Kronen gerechnet. Vor allem die Zahlen der vergleichbar gerechneten Umsätze im Mai enttäuschten: Das Plus von zwei Prozent fiel nicht einmal halb so hoch aus wie die erwartete Wachstumsrate von 5,4 Prozent. Die Aktie büßte am Morgen in Stockholm rund 2,5 Prozent ein.

Auch bei Charles Vögele ist wegen des hohen Frankenkurses der Start in das neue Geschäftsjahr nicht geglückt: In den ersten fünf Monaten habe Charles Vögele den Umsatz nicht steigern können, teilte der Konzern am Mittwoch ohne Angabe von Zahlen mit. Nur wenn Währungseffekte und Veränderungen der Verkaufsfläche berücksichtigt werden, steigerte die Gruppe den Umsatz leicht, wie es weiter heißt.

(APA)

Kommentar zu Artikel:

Textil: Inditex wächst, H&M und Vögele enttäuschen

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.

Meistgelesen