Altersbeschäftigung: Mit Fünfzig schon auf dem Abstellgleis

Kolumne In kaum einem anderen westeuropäischen Land wird das Problem der Altersarbeitslosigkeit so ambitionslos bekämpft wie in Österreich. Hier könnten die Sozialpartner einmal ihre Existenzberechtigung beweisen.

Schließen
Themenbild: Altersbeschäftigung – (c) Die Presse (Clemens Fabry)

Der Arbeitsmarkt hat sich zuletzt ein wenig stabilisiert, aber eine wirklich große Problemgruppe gibt es noch: Wer älter als 50 ist und seinen Job verliert, hat kaum noch Chancen, einen neuen Arbeitsplatz zu finden. Der Weg über Langzeitarbeitslosigkeit in die Altersarmut ist damit vorgezeichnet.

Das ist drin:

  • 4 Minuten
  • 666 Wörter
  • 2 Bilder

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen
Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen
    Meistgekauft