Fachkräftealarm im Land der rüstigen Rentner

Viele europäische Länder schaffen es, Menschen in hohem Maß bis weit über 60 hinaus in Arbeit zu halten. In Österreich hat eine unheilige Allianz aus Politik und Sozialpartnern den Karren verfahren. Die Zeit drängt jetzt.

Arbeiten im fortgeschrittenen Alter funktioniert in Österreich noch sehr schlecht – im Gegensatz zum übrigen Westeuropa.
Arbeiten im fortgeschrittenen Alter funktioniert in Österreich noch sehr schlecht – im Gegensatz zum übrigen Westeuropa.
Arbeiten im fortgeschrittenen Alter funktioniert in Österreich noch sehr schlecht – im Gegensatz zum übrigen Westeuropa. – (c) istockphoto

Die Regierung scheint keine große Lust auf die von Pensionsexperten eingeforderte große Pensionsreform zu haben. Und sie liegt damit nicht ganz falsch. Schaut man sich die Daten an, dann sieht es so aus, als hätten wir weniger ein Pensions- als ein Arbeitsmarktproblem.

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 26.04.2019)

Meistgekauft
    Meistgelesen