Frank Stronach krempelt die Ärmel wieder auf

Der austro-kanadische Milliardär Frank Stronach propagiert die "geistige Revolution" in Österreich: Für den Reformdialog mit Universitäten spendiert er jede Menge Geld. Und ein "Thinktank" ist auch schon gegründet.

(c) REUTERS (STRINGER/AUSTRIA)

Er hat so etwas wie eine magische Anziehungskraft: Donnerstagabend, im Kuppelsaal der Technischen Universität Wien. Der Austro-Kanadier Frank Stronach hält einen Vortrag. Der 430 Quadratmeter große Saal ist bis zum letzten Platz gefüllt.

Das ist drin:

  • 0 Minuten
  • 0 Wörter
  • 1 Bild

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 19.11.2011)

Meistgelesen