Tojner und B&C: Die einstigen Feinde arrangieren sich

Erstaunliche Wende im Kampf um Österreichs Industriejuwele Lenzing, Semperit und Amag: Die B&C-Stiftung ringt um eine friedliche Lösung mit Investor Michael Tojner. Es gilt, die Verstaatlichung der Konzerne zu verhindern.

Michael Tojner
Michael Tojner
Michael Tojner: "Wir arbeiten gemeinsam mit der Stiftung und der UniCredit an einer Lösung." – Die Presse (Clemens Fabry)

Das Gesetz der Serie? Für Unternehmer Michael Tojner hat das Jahr jedenfalls eher nicht so gut begonnen – Unschuldsvermutung hin oder her: Das Land Burgenland hat ihn wegen des Verdachts des Betrugs angezeigt; die Finanzmarktaufsicht ebenso wegen des Verdachts der Untreue; bei Tojners geplantem Hochhaus am Wiener Heumarkt droht Ungemach, weil ÖVP-Kulturminister Gernot Blümel mit einer Weisung gegen den Bau droht, um den Weltkulturerbe-Status der Innenstadt nicht zu gefährden. Ob die Häufung der Unannehmlichkeiten Zufall ist?

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

Lesen Sie mehr zum Thema
Meistgekauft
    Meistgelesen