Kongresse: Die Schlacht um Sponsoren ist geschlagen

PR-Beraterin Gabi Spiegelfeld startet im Juli den „Salzburg Summit", in der Wachau findet gerade das Europaforum statt. Das Forum Alpbach sieht darin aber keine Konkurrenz.

Gabi Spiegelfeld
Gabi Spiegelfeld
Gabi Spiegelfeld – Die Presse/Fabry

Im idyllischen Tiroler Bergdorf Alpbach war die Aufregung im vergangenen Sommer groß. Dort finden sich seit 1945 jahrein, jahraus Größen aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Wissenschaft zum Europäischen Forum Alpbach ein – doch 2018 war vieles anders: Zwei Monate zuvor war bekannt geworden, dass die Wirtschaftskammer als Geldgeber der „Wirtschaftsgespräche“ in Alpbach aussteigt. Begründung: Für sie habe die Veranstaltung „keinen Mehrwert“, es gebe zu wenig „inhaltliche Themenfokussierung“. Womit die traditionellen Abendempfänge in Alpbach ein dankbares Tuschelthema hatten. Motto: Das Forum ist leider nicht mehr das, was es einmal war. Und dann, quasi mittendrin, platzte die nächste Bombe: Die PR-Beraterin und Vertraute von Sebastian Kurz, Gabi Spiegelfeld, plane für den Sommer 2019 eine Konkurrenzveranstaltung, hieß es. Nun, der Sommer steht vor der Tür. Und Gabi Spiegelfeld hat die Sache tatsächlich auf den Boden gebracht.

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 15.06.2019)

Meistgekauft
    Meistgelesen