Ein Tipp? Papiere, um die sich Gerüchte ranken

Kolumne Welche Übernahmegerüchte zurzeit die Weltbörsen beflügeln und wie Walmart zum Konkurrenten von Amazon wird.

Stromstoß für China: VW investiert zehn Milliarden Euro in seine fernöstliche W-Auto-Offensive.
Stromstoß für China: VW investiert zehn Milliarden Euro in seine fernöstliche W-Auto-Offensive.
Stromstoß für China: VW investiert zehn Milliarden Euro in seine fernöstliche W-Auto-Offensive. – (c) REUTERS (BOBBY YIP)

Große Dynamik herrscht an den wichtigsten Börsen derzeit nicht mehr, wenngleich über die vergangenen drei Monate immer noch kleine Zuwächse zu Buche schlagen. Analysten wollen zwar den Pessimisten, die meinen, wir hätten die Jahresendrallye heuer schon gesehen, nicht zustimmen. Aber wenn es vor dem Jahreswechsel noch einmal signifikant aufwärtsgehen soll, dann wird das bald geschehen müssen. Denn Mitte Dezember beginnt der Handel in der Regel meist schon abzuflauen.

Das ist drin:

  • 3 Minuten
  • 585 Wörter
  • 1 Bild

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 19.11.2017)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen