Let's make money

Warum die Partylaune an der Börse vorerst aus ist

Kolumne Und welche Branchen dennoch zum Feiern einladen.

Der steigende Ölpreis spielt Mineralölfirmen wie der französischen Total in die Hände.
Der steigende Ölpreis spielt Mineralölfirmen wie der französischen Total in die Hände.
Der steigende Ölpreis spielt Mineralölfirmen wie der französischen Total in die Hände. – APA/AFP/EMMANUEL DUNAND

Für die Börse war das historische Treffen zwischen dem nord- und dem südkoreanischen Staatschef am Freitag nur noch eine Randnotiz. So negativ sie nämlich zuvor auf Zuspitzungen auf der koreanischen Halbinsel reagiert hatte, so sehr hat sie die jetzigen Tauwetteraktion eingepreist.

Überhaupt verloren die politischen Risken an den Märkten gegenüber 2017 an Bedeutung. Das zeigt jedenfalls eine Umfrage von Goldman Sachs Asset Management unter Anlageexperten von Versicherungen. Die Sorgen sind längst andere. Im makroökonomischen Bereich fürchten die Versicherungsexperten neben Inflation und Zinserhöhungen einen Abschwung in den USA. Ihr Risikoappetit bei Aktien ist daher verringert.

Das ist drin:

  • 3 Minuten
  • 593 Wörter
  • 1 Bild

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen
Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen