Lockere Börse

Warum die Höchststände und die Berichtssaison Anleger nervös machen – und warum man sich jetzt einige Pharmawerte ansehen kann.

Teva stellt Generika her. Starinvestor Warren Buffett hat seine Beteiligung vor einiger Zeit aufgestockt – wobei er aber noch deutlich im Minus liegt.
Teva stellt Generika her. Starinvestor Warren Buffett hat seine Beteiligung vor einiger Zeit aufgestockt – wobei er aber noch deutlich im Minus liegt.
Teva stellt Generika her. Starinvestor Warren Buffett hat seine Beteiligung vor einiger Zeit aufgestockt – wobei er aber noch deutlich im Minus liegt. – (c) dpa/Stefan Puchner (Stefan Puchner)

Jerome Powell wird es also wieder richten. Jedenfalls hat der Chef der US-Notenbank diese Woche auf seiner Anhörung im US-Kongress deutliche Signale Richtung Zinssenkung geliefert. Die Marktteilnehmer gehen inzwischen fix davon aus, dass auf der Fed-Sitzung am 31. Juli die erste Zinssenkung seit der Finanzkrise vorgenommen wird. Wie die sogenannten Fed Funds Futures, also die Terminkontrakte, zeigen, rechnen drei Viertel mit einer Senkung um 0,25 Prozentpunkte auf eine Spanne von 2,00 bis 2,25 Prozent.

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 14.07.2019)

Meistgekauft
    Meistgelesen