Die Eliteuni Harvard hat eine Milliarde Dollar verzockt

Von Harvard lernen, heißt scheitern lernen. Nicht auf dem akademischen Feld. Da macht der Eliteuni niemand was vor. Aber als Investor hat Harvard gründlich versagt. Jetzt zieht man sich aus dem Eukalyptus-Geschäft zurück. Immerhin.

Die Geldmanager der Eliteuni Harvard dachten, sie seien schlauer als alle anderen. Das war eine Fehleinschätzung.
Die Geldmanager der Eliteuni Harvard dachten, sie seien schlauer als alle anderen. Das war eine Fehleinschätzung.
Die Geldmanager der Eliteuni Harvard dachten, sie seien schlauer als alle anderen. Das war eine Fehleinschätzung. – (c) imago/photothek (U. Grabowsky)

Harvard. Das steht für Wissen. Für Reflexion. Für Elite. Harvard, das verschafft Respekt. Ganze 158 Nobelpreisträger hat die US-Universität hervorgebracht. Deutlich mehr als Cambridge, wo man bei 118 Nobelpreisträgern steht. Alleine 30 Wirtschaftsnobelpreisträger kommen aus Harvard. Die Uni gilt auch als die reichste der Welt. Man unterhält einen eigenen Finanzarm, die Harvard Management Co. Dort werden Assets im aktuellen Wert von 37 Mrd. Dollar verwaltet. Zum Vergleich: Das Uni-Budget des Bundes für die nächsten drei Jahre beträgt nicht mal ein Drittel hiervon. Einzig: Harvard könnte noch viel reicher sein. Als Uni ist man zwar Weltklasse – als Finanzinvestor aber nur Kreisliga. Gerade erst musste Harvard das eigene Portfolio um 1,1 Mrd. Dollar nach unten revidieren. Der Grund: Riskante Investments in Landwirtschaftsbetriebe und Ressourcen sind massiv nach hinten losgegangen. Vor allem ein Engagement in Brasilien hat sich als Millionengrab für Harvard erwiesen.

Das ist drin:

  • 5 Minuten
  • 825 Wörter
  • 1 Bild

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 05.03.2018)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen