Privatstiftungen: Eine Novelle mit vielen Pferdefüßen

Das Privatstiftungsgesetz neu soll der Stifterfamilie mehr Rechte einräumen. Tut es das wirklich?

Schließen
Privatstiftungen – Marin Goleminov

Die ersten Reaktionen reichen von „recht positiv“ bis „sehr enttäuschend“. Das Justizministerium hat vergangene Woche den „Entwurf für eine Privatstiftungsgesetz-Novelle 2017“ überraschend zur Begutachtung ausgesandt. Das Gesetz soll im November 2017 in Kraft treten. Doch das ist keineswegs sicher, denn keine Seite scheint mit dem vorliegenden Ergebnis wirklich zufrieden zu sein.

Das ist drin:

  • 5 Minuten
  • 903 Wörter
  • 1 Bild

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 06.07.2017)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen
    Meistgekauft