E-Lastwagen von Tesla könnte bis zu 500 Kilometer weit fahren

Der Elektrolaster soll im September offiziell vorgestellt werden. Das Unternehmen will auch elektrische Busse bauen.

FILE PHOTO - The Tesla logo in Taipei
Schließen
FILE PHOTO - The Tesla logo in Taipei
E-Lkw ist ein Teil des "Masterplans" von Tesla-Chef Elon Musk. – REUTERS

Der Lastwagen des US-Elektrofahrzeugbauers Tesla soll einem Insider zufolge eine Reichweite von bis zu 500 Kilometern haben. Damit wolle Tesla an den Start gehen, sagte Scott Perry, Manager des Nutzfahrzeugvermieters und Logistikkonzerns Ryder der Nachrichtenagentur Reuters. Er bezog sich auf Gespräche, die er mit Vertretern von Tesla zu Beginn des Jahres geführt habe.

Mit einer Batterieleistung von 320 bis 480 Kilometern (200 bis 300 Meilen) läge Tesla am unteren Ende der Definition von Langstreckenfahrzeugen, die mit einer Tankfüllung bis zu 1600 Kilometer schaffen können. "Damit werden sie wohl anfangen", sagte Perry. Tesla wollte die Angaben nicht kommentieren.

Der Lkw Tesla Semi soll im September vorgestellt werden. Zu Reichweite, Ladekapazität oder Preis hat sich Tesla bisher nicht geäußert. Der Lastwagen gehört zu dem "Masterplan" von Konzernchef Elon Musk, der sich auf die Fahnen geschrieben hat, die Mobilität mitsamt der Energieversorgung zu revolutionieren. Außer teuren Sportwagen, dem neuen Mittelklasse Modell und dem Lkw wollen die Amerikaner künftig auch elektrische Busse bauen.

(APA/Reuters)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen
    Meistgekauft
      Kommentar zu Artikel:

      E-Lastwagen von Tesla könnte bis zu 500 Kilometer weit fahren

      Schließen

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.