Grazer Start-up startet mit Defibrillator im Taschenformat durch

Liimtec hat mit seinem "PocketDefi" in nur zwei Tagen 100.000 Euro über die Crowdfunding-Plattform Indiegogo aufgestellt.

Schließen
Taschenformat-Defibrillator "PocketDefi" – (c) Limitec

Das Grazer Start-up Liimtec hat mit seinem Taschenformat-Defibrillator "PocketDefi" in nur zwei Tagen 100.000 Euro über die Crowdfunding-Plattform Indiegogo aufgestellt. Das Gerät wiegt 400 Gramm und kostet in der Startphase 399 Euro. Das Gerät misst 10 x 8 x 5 cm.

Bisher sind 200 Bestellungen eingegangen, die Auslieferung erfolgt 2018. Das Technologie-Start-up beschäftigt derzeit zehn Mitarbeiter.

(APA)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen
    Meistgekauft
      Kommentar zu Artikel:

      Grazer Start-up startet mit Defibrillator im Taschenformat durch

      Schließen

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.