Thomas Tschol ab 1. April neuer Finanzvorstand bei Zumtobel

Die Ablöse von Finanzchefin Sonnenmoser findet drei Monate früher statt als angekündigt.

Zumtobel-Betriebsstelle in Dornbirn
Zumtobel-Betriebsstelle in Dornbirn
Zumtobel-Betriebsstelle in Dornbirn – (c) Zumtobel

Der Vorarlberger Leuchtenkonzern Zumtobel bekommt früher als gedacht einen neuen Finanzvorstand. Thomas Tschol werde sich noch im März einarbeiten und ab 1. April 2018 als Chief Financial Officer (CFO) fungieren, teilte Zumtobel am Donnerstag nach Börsenschluss mit.

Anfang Februar hatte Vorstandschef Ulrich Schumacher das Unternehmen per sofort verlassen, die Finanzchefin Karin Sonnenmoser sollte ebenfalls per Ende Juni 2018 ausscheiden. Nun findet die Ablöse im Finanzressort bereits ein Quartal früher statt. Nachfolger Tschol war den Angaben zufolge zuletzt über vier Jahre Finanzvorstand bei Mayr-Melnhof Holz.

Zumtobel erklärte in der Aussendung, die Neuaufstellung rascher als angekündigt abschließen zu können. Seit dem überraschenden Abgang Schumachers übt Alfred Felder die Vorstandssprecheraufgabe zusätzlich zu seiner Funktion als Vertriebsvorstand aus. Ende Jänner 2018 hatte Zumtobel die zweite Gewinnwarnung innerhalb von nur drei Monaten herausgeben müssen.

 

(APA)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Thomas Tschol ab 1. April neuer Finanzvorstand bei Zumtobel

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.