Antlanger-Winter wird ab Anfang 2019 neue Chefin bei Google Austria

Der bisheriger Google-Austria-Chef Kienberger hat das Unternehmen bereits mit Ende Juni verlassen.

Der US-Internetkonzern Google hat in Österreich bald eine neue Chefin. Christine Antlanger-Winter (38) wird ab Jahresbeginn bei Google Austria als Country Director die Geschäftsleitung übernehmen. Der bisherige Google-Austria-Chef Markus Kienberger verließ die Firma mit Ende Juni. Kienberger stand zuletzt sechs Jahre als Country Manager an der Spitze der Google-Tochter in Österreich.

Antlanger-Winter ist Absolventin der FH Hagenberg in Medientechnik und -design (OÖ). Vor ihrem Wechsel zu Google war sie CEO von Mindshare Österreich und zehn Jahre lang als Mitglied der Geschäftsführung für die digitale Entwicklung von Mindshare verantwortlich. Google Austria hatte zuletzt laut Firmenbuch 18 Mitarbeiter.

"Christine Antlanger-Winter wird in ihrer neuen Funktion bei Google neben der Geschäftsleitung auch wichtige Themen wie Innovation und digitale Bildung weiter vorantreiben", kommentierte Philipp Justus, Vice President Google Central Europe, in einer Aussendung am Donnerstag die Personalia. "Wir wollen österreichischen Unternehmen helfen, Strategien und Lösungen zu entwickeln die ihnen Chancen für Wachstum und Erfolg bieten", sagte Antlanger-Winter. Auch die Bereiche Cloud und Machine Learning würden eine wichtige Rolle in ihrer Strategie spielen.

(APA)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Antlanger-Winter wird ab Anfang 2019 neue Chefin bei Google Austria

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.