Dauerthema Großraumbüro: Die Vor- und Nachteile

Zu Großraumbüros hat fast jeder Arbeitnehmer eine Meinung. Dabei sollte man neben möglichen Nachteilen vor allem auch die Vorteile unterstreichen.

Zu kaum einem anderen Thema im Büro-Alltag gibt es so viel Gesprächsstoff wie rund um das Großraumbüro. Für Daniela, 30, die in ihrem Berufsleben nur offene Bürolösungen kennengelernt hat, ist es die beste Möglichkeit sich auszutauschen, den kurzen Kommunikationsweg zu suchen und rasch produktive Lösungen zu finden. Für Kollege Martin, 45, gestaltet sich das Großraumbüro, was etwa Lautstärke oder Konzentrationsfähigkeit angeht, oftmals als Herausforderung, da er einen Großteil seiner Karriere in einem Einzelbüro oder einem Zweier-Büro verbracht hat. Daniela und Martin verkörpern so einige Vor-, aber auch Nachteile des Großraumbüros, dessen Weiterentwicklung aber bereits vor der Bürotür steht.

Nachteil Großraumbüro?

Durch die Offenheit leidet die Konzentration, die Produktivität nimmt ab, fehlende Privatsphäre trübt das Wohlbefinden am Arbeitsplatz, Stresssituationen nehmen durch mehr äußere Reize zu. Mit diesen oder ähnlichen Worten werden Arbeitnehmerinnen die Nachteile in Großraumbüros zusammenfassen.  Viele davon lassen sich bei guter Planung aber beseitigen oder eindämmen, so dass am Ende des Tages die Vorteile klar überwiegen.

Immerhin bringt ein Großraumbüro neben der direkteren Kommunikation noch andere Pluspunkte mit sich. Das Gemeinschaftsgefühl steigt, das führt zu einem wesentlich aktiveren Austausch untereinander. Ein wichtiger Faktor, wenn man bedenkt, dass laut Fraunhofer-Studie im Bericht des Bundesverbandes der digitalen Wirtschaft 80 Prozent aller Ideen in informellen Gesprächen unter Mitarbeitern entstehen. Gut umgesetzte Großraumbüros sind dem Büro der Zukunft wesentlich näher, als alte Strukturen.

Vorteil Großraumbüro – wenn die Planung stimmt

Das geht Einher mit einer guten Office-Planung. Es braucht Rückzugsräume und flexible Einrichtungslösungen die Ablenkung minimieren und auch zulassen können, wenn es dem kreativen Prozess helfen kann.  Schon jetzt ist es von Vorteil, die Mitarbeiter aktiv in diese Prozesse einzubinden, um dem Großraumbüro ein positives Image zu verleihen. Laut einer Studie wünschen sich 60 Prozent der Befragten bei der Einrichtung des Büros involviert zu sein.

Erhöht man so das Wohlbefinden der Mitarbeiter steuert der Überbegriff Großraumbüro auf eine interessante Zukunft zu. Das Arbeitsumfeld wird sich den Bedürfnissen von Mitarbeitern weiter anpassen. „Wohnlich“ gestaltete Büros – sichtbar etwa im neuen AUSTRIAN CAMPUS – verleihen dem Büro einen neuen Charakter. Das „Living Office“ hält Einzug, individuelle Lösungen sind die Zukunft – so entsteht ein Office, das auf die Bedürfnisse von Daniela und Martin trotz Generationsunterschiede gleichermaßen eingehen kann.

Trend Guide „Zukunft Arbeitswelten“

Wie sieht der Arbeitsplatz der Zukunft aus? Welche Anforderungen bringt die Arbeitswelt von morgen mit sich? Diese und weitere Fragen zur modernen Arbeitswelt haben wir - in Zusammenarbeit mit dem Zukunftsinstitut - in unserem Trendguide analysiert.

Jetzt Trendguide herunterladen »


Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen