Zum Inhalt
23.01.2019

Kein Retter für Waagner-Biro-Tochter

Konkurs. Für die Waagner-Biro Bridge Systems hat sich kein Investor gefunden. Das Unternehmen musste nun endgültig Konkurs anmelden. Es droht die Liquidation.
Bild: REUTERS
23.01.2019

EU-Kommissarin bekräftigt Skepsis gegen Siemens/Alstom-Fusion

Die Fusion der Bahntechniksparten von Siemens und Alstom ist noch lange nicht auf Schiene.
23.01.2019

VW-China-Chef Wöllenstein wird Markenvorstand

China soll künftig noch wichtigere Rolle für Europas größten Autokonzern VW spielen.
23.01.2019

Deutsche Autoindustrie plant Bündnis zum autonomen Fahren

Bei der Entwicklung selbstfahrender Autos macht die deutsche Auto- und Zulieferindustrie offenbar gemeinsame Sache.
Bild: PEROUTKA Guenther / WB
23.01.2019

Schuhkette "Humanic" dementiert Verkaufsgespräche mit polnischer CCC

Die polnische Billig-Schuhkette CCC will angeblich den Grazer Schuhhändler Leder & Schuh (Humanic, Shoe4You) übernehmen. Es gibt Dementi von beiden Seiten.
James Dyson ist ein glühender Befürworter des Brexit / Bild: dyson
23.01.2019

Glühender Brexit-Befürworter Dyson verlegt Firmensitz nach Singapur

Dyson-Gründer James Dyson ist ein glühender Befürworter des Brexit. Seine Firmenzentrale übersiedelt nach Singapur. Kritiker werfen Dyson "Verrat" und "Heuchelei" vor.
23.01.2019

Bahnbetreiber RegioJet verdient Millionen

Das private tschechische Bahnunternehmen beförderte im Vorjahr rund 5,9 Millionen Passagiere und machte knapp 59 Millionen Euro Umsatz.
23.01.2019

Pilotprojekt: Den Einkauf in der Box am Bahnhof abholen

Am Bahnhof Tullnerfeld bietet der Lebensmittelhändler Spar in Kooperation mit den ÖBB einen neuen Service an: Pendler können online ihre Lebensmittel ordern und auf dem Weg nach Hause mitnehmen.
23.01.2019

Deutsche Bank bestreitet Fed-Untersuchung im Danske-Skandal

Die Deutsche Bank muss sich im Zusammenhang mit dem Geldwäsche-Skandal bei der Danske Bank hartnäckige Fragen gefallen lassen.
23.01.2019

Angst vor hartem Brexit: Sony zieht von London nach Amsterdam

Der japanische Konzern Sony verlegt seinen Europa-Sitz von Großbritannien in die Niederlande. Man wolle "umständliche Zollprozeduren vermeiden".
23.01.2019

Waagner-Biro Bridge zieht Sanierungsantrag zurück

Ein Investor für die insolvente Brückenbau-Firma der Waagner-Biro-Gruppe hat sich nicht gefunden. Nun gibt es ein Konkursverfahren.
23.01.2019

Emirate-Flugunternehmen übernimmt Welcome Air-Lizenz

Aquiline International will drei Frachtmaschinen mit einer österreichischen Lizenz fliegen lassen.
23.01.2019

Fundermax übernimmt norwegischen Papierhersteller Ranheim

Das Holzwerkstoff-Unternehmen Fundermax kauft sich in Norwegen ein.
23.01.2019

Schibsted kauft Shpock-Gründern die restlichen Anteile ab

Der norwegische Medienkonzern Schibsted ist nun Alleineigentümer der österreichischen Kleinanzeigen-Plattform Shpock. Deren Firmengründer Klausberger und Strbac hielten bis zuletzt 9 Prozent der Anteile.
23.01.2019

Fusionen im deutschsprachigen Raum auf Zehnjahreshoch

Über 3.300 Deals wurden vergangenes Jahr in der DACH-Region angekündigt. Für Unternehmen aus Österreich wurden insgesamt fünf Milliarden Euro geboten.
23.01.2019

Deutscher Pharmakonzern entwickelt Gesundheitsdienste für China

Der Darmstädter Pharmakonzern Merck will mit dem chinesischen Internet-Riesen Tencent bei der Nutzung künstlicher Intelligenz zur Entwicklung digitaler Gesundheitsdienste in China zusammenarbeiten.
22.01.2019

Deutsche Bank: Integration von Lesben und Schwulen in Firmen wichtig

Die Deutsche Bank gründete mit Unterstützung der Vereinten Nationen und des WEF eine Initiative, um Diskriminierung aufgrund von sexueller Orientierung und Geschlechteridentität zu bekämpfen.
22.01.2019

Reifenhersteller Michelin kauft Rivalen in Indonesien

Michelin legt 439 Millionen Dollar für eine Mehrheitsbeteiligung an einem indonesischen Reifenhersteller aus.
22.01.2019

RWE will Ökostromgeschäft mit Milliardensummen ausbauen

Der deutsche Energiekonzern RWE wird nach der Übernahme der Erneuerbaren-Energien-Anlagen vom Konkurrenten E.ON zu einem der führenden Ökostrombetreiber Europas.
Bild: FOLTIN Jindrich / WB
22.01.2019

Anforderungsprofil für neuen Ceconomy-Chef löst Wirbel aus

Bei der Elektronikhandelsholding Ceconomy provoziert ein Großaktionär mit seinem Anforderungsprofil für einen neuen Chef Ärger.
Bild: Die Presse/Fabry
22.01.2019

Wiener Immobilien international gefragt

Das Preisniveau Wiener Immobilien gilt im weltweiten Vergleich als attraktiv. Die neue Bauordnung dürfte das Angebot an geeigneten Projekten mittelfristig drücken.
22.01.2019

Renault ernennt am Donnerstag neue Doppelspitze

Zwei Monate nach der Festnahme von Renault-Chef Carlos Ghosn in Japan ersetzt der französische Autobauer seinen Spitzenmanager.
"Das Einzige, worauf es im Banking ankommt, ist Größe", sagt UBS-Verwaltungsratschef Axel Weber / Bild: APA/KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER
22.01.2019

Flaue Bankgeschäfte in Europa beflügeln Fusionsfantasien

Angesichts anhaltend schwacher Geschäfte der europäischen Großbanken bricht die Debatte über Fusionen in der Branche wieder los. Die Frage ist: Wer macht den Anfang?
Bild: REUTERS
22.01.2019

Huawei-Manager fordert rasche Lösung in Affäre um Finanzchefin

Die USA fordern die Auslieferung der Huawei-Finanzchefin Meng Wanzhou, die am 6. Februar vor einem Gericht in Vancouver erscheinen soll. Der Fall hat die Beziehungen zwischen China, den USA und Kanada deutlich verschlechtert.
Bild: REUTERS
22.01.2019

Mastercard zahlt 571 Millionen Euro Strafe für zu hohe Gebühren

Mastercard hat jahrelang zu hohe Kosten für Kreditkartengeschäfte erhoben. Die EU-Wettbewerbshüter verhängen nun eine saftige Geldstrafe.
Bild: EIZINGER Alexandra / WB
22.01.2019

Keine Hoffnung für insolventen Garnhersteller Borckenstein

Beim traditionsreichen Garnhersteller Borckenstein werden letzte Lagerbestände verarbeitet. Derzeit besteht keine Aussicht auf Sanierung, Verkauf oder einen Investor.
Bild: REUTERS
22.01.2019

Easyjet legt Notfallplan für Brexit vor

Um nach dem Brexit weiterhin als EU-Fluggesellschaft zu gelten, will Easyjet möglicherweise eine Reihe von Aktionären aus Großbritannien oder anderen Ländern außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums loswerden.
22.01.2019

Griechen mit Ausbau des Belgrader Flughafens beauftragt

Der Belgrader Flughafen wird um 262 Millionen Euro modernisiert.
Flughafen-Vorstand Günther Ofner fordert einen raschen Ausbau der Verkehrsinfrastruktur rund um den Flughafen Schwechat / Bild: APA/GEORG HOCHMUTH
22.01.2019

Flughafen Wien-Chef warnt vor drohendem Verkehrsinfarkt

Ein rascher Aktionsplan für den Ausbau der Verkehrsinfrastruktur steht im Forderungskatalog des Flughafens Wien.
22.01.2019

Daimler baut Batterien für E-Autos künftig in Polen

Daimler will künftig auch in Polen Batterien für Elektroautos bauen und weitet damit sein weltweites Produktionsnetz aus. 200 Millionen Euro werden in Jawor investiert.
"Lauda" ist auf den Airbus-Flugzeugen zu lesen: Die Flotte soll bald kräftig wachsen.  / Bild: APA/ROBERT JAEGER
22.01.2019

Laudamotion will bis 2021 auf 40 Flugzeuge anwachsen

Bereits im Sommer will die Fluglinie von Niki Lauda mit 21 eigenen Airbus A320 in Laudamotion-Farben unterwegs sein.