Victoria und ihre Zeit

Victorias Wunderland

Die Abgründe der viktorianischen Gesellschaft traten gerade im Bereich der Sexualität besonders krass hervor.

Gäste aller Gesellschaftschichten in einem Londoner Pub
Gäste aller Gesellschaftschichten in einem Londoner Pub
Gäste aller Gesellschaftschichten in einem Londoner Pub. Die Zeichnung stammt aus den 1870er-Jahren. – (c) Getty Images (Hulton Archive)

London – das war für die Viktorianer die Metropole der ganzen Welt. Jede Volkszählung war eine Sensation: Nicht einmal eine Million Menschen gab es 1801 in der Hauptstadt, ein Jahrhundert später waren fast fünf Millionen. Darauf konnte man stolz sein, so stellte man sich das Zentrum eines einzigartigen Weltreiches vor. Politische Macht, materieller Reichtum, intellektuelle Brillanz, eine Stadt, die expandierte wie eine losgetretene Lawine. Verfolgte aus allen Ländern des rückschrittlichen Europa kamen hierher, ins liberale London. Wohin sonst?

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

Meistgekauft
    Meistgelesen