Heute vor 100 Jahren: Die Einstellung des Straßenbahnverkehrs in Wien

Aufgrund der Kohlenkatastrophe soll Wien ohne Straßenbahnverkehr sein. Aber: Ohne diese ist Wien undenkbar.

Neue Freie Presse am 18. September 1919

Die gesamte Oeffentlichkeit steht unter dem niederschmetternden Eindruck der Beschlüsse, die gestern angesichts der über uns hereingebrochenen Kohlenkatastrophe gefaßt werden mußten. Von Sonntag an soll Wien ohne Straßenbahnverkehr sein. Das bedeutet einen vollständigen Zusammenbruch alles geschäftlichen und industriellen Lebens. Das muß zur Einschränkung oder gar zur Einstellung zahlreicher Betriebe führen und eine Steigerung der Arbeitslosigkeit nach sich ziehen, welche die bedenklichsten Gefahren für den Frieden und die Ruhe in unserer Stadt heraufbeschwöre. Wien ist ohne Straßenbahn undenkbar.

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

Lesen Sie mehr zum Thema
Meistgekauft
    Meistgelesen