3. Platz: t-matix solutions GmbH

T-Matix optimiert Winterdienst. Die IoT-Plattform sorgt für effizienten Einsatz von Streufahrzeugen.

T-Matix-Chef Ralf Parfuss ist führender Anbieter von IoT-Plattformen.
T-Matix-Chef Ralf Parfuss ist führender Anbieter von IoT-Plattformen.
T-Matix-Chef Ralf Parfuss ist führender Anbieter von IoT-Plattformen. – (C) T-Matix

Das in Deutschlandsberg beheimatete Unternehmen T-Matix ist ein führender Anbieter von einfach zu implementierenden IoT-Plattformen (IoT bedeutet Internet of Things). Im Rahmen eines Projekts zur Streudatenerfassung werden mithilfe der T-Matix-IoT-Plattform Daten aus Sensoren der Straße, der Luft, von den Fahrzeugen und den Streusensoren der Winterdienste gesammelt, in Echtzeit übertragen und analysiert.

Somit kann unter anderem der Einsatz der Streudienstfahrzeuge optimiert werden, indem nur mehr wirklich notwendige Fahrten mit der richtigen Streumenge durchgeführt werden. Der automatisierte Workflow optimiert Routen, reduziert die Umweltbelastung, schont Mitarbeiter und erkennt frühzeitig anfallende Wartungen an den Fahrzeugen.
Derzeit müssen an vielen Orten noch Mitarbeiter in der Nacht Kontrollfahrten durchführen, um Gefahrenstellen auf dem Eis zu prüfen und, wenn nötig, Streugut auszubringen. Durch die T-Matix-Lösung ist es nunmehr möglich, die Einsätze so zu steuern, dass nur mehr dort gestreut wird, wo es notwendig ist.

Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      3. Platz: t-matix solutions GmbH

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.