Zum Inhalt

Unterhalb der Werbung geht's weiter.

Eine Bühne für die Denker und Macher von morgen bieten: WKÖ-Präsident Harald Mahrer beim EXPO- Auftaktevent.  / Bild: (c) Heidi Pein/ WKÖ
12.06.2019

Innovative Projekte für Dubai gesucht

Das Wirtschaftsministerium und die Wirtschaftskammer suchen Innovationen für die EXPO 2020 in Dubai – die besten Projekte werden im Österreich-Pavillon präsentiert.
Von André Exner
Schramböck, Karl, Mahrer / Bild: (c) Heidi Pein
02.06.2019

EXPO 2020: Die besten Projekte „Made in Austria” gesucht

Startschuss für den Call 4 Projects für innovative Lösungen und Produkte: Das Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort (BMDW) und die Wirtschaftskammer Österreich (WKO) suchen bis 31. Juli Innovationen aus Österreich. Die Siegerprojekte werden bei der EXPO 2020 in Dubai einem internationalen Millionenpublikum präsentiert.
Bild: (C) Expo2020
02.06.2019

Eine EXPO der Superlative: Vorbereitungen laufen auf Hochtouren

Eine Weltausstellung, die die Welt noch nicht gesehen hat: Diesen Leitsatz dürften sich die Organisatoren der EXPO 2020 in Dubai ins Pflichtenheft geschrieben haben. Denn dass eine Weltausstellung in jener Stadt, wo mit dem 830 Meter hohen Burj Khalifa das mit Abstand höchste Gebäude der Welt steht, schon etwas ganz Besonderes sein muss, versteht sich praktisch von selbst.
Bild: (C) Bagienski
02.06.2019

Österreich-Auftritt bei der EXPO 2020: Nachhaltigkeit aus Tradition

Im Jahr 1900 wurde das weltweit erste Auto mit Benzin- und Elektroantrieb aus österreichischer Produktion im Rahmen der Weltausstellung in Paris vorgestellt. 120 Jahre später bietet der Österreich-Pavillon einen standesgemäßen Rahmen für die Präsentation der innovativsten Projekte „Made in Austria“ für das 21. Jahrhundert: Er überzeugt nicht nur durch eine einmalige Architektur, sondern auch durch Nachhaltigkeit.