"Presse"-CEO Reinhold Gmeinbauer ist Österreichs "Medienmanager des Jahres"

Reinhold Gmeinbauer wird vom Branchenmagazin "Der Österreichische Journalist" zum "Medienmanager des Jahres" gekürt. Als Grund für die Auszeichnung wird vor allem der Start der "Presse am Sonntag" im heurigen März genannt, an dessen Einführung und Umsetzung Gmeinbauer maßgeblich beteiligt war.

(c) Michaela Bruckberger

DDr. Horst Pirker, Vorsitzender des Vorstandes „Styria Media Group“:

„Ich möchte Reinhold Gmeinbauer zur Wahl zum "Medienmanager des Jahres" von Herzen gratulieren. Wenige Menschen, die ich kenne, haben eine so bemerkenswerte Entwicklung hinter sich. Es freut mich, dass der Wahl der Tageszeitung "Die Presse" zur "Redaktion des Jahres 2008" nun auch die Wahl von Reinhold Gmeinbauer zum "Medienmanager des Jahres 2009" gefolgt ist. Reinhold Gmeinbauer macht mit dieser Wahl nicht nur der Tageszeitung "Die Presse", sondern auch der Unternehmensgruppe Styria alle Ehre. Ich danke ihm und allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die hinter diesem weiteren Erfolg stehen.“

Reinhold Gmeinbauer, CEO „Die Presse“: „Es macht mich sehr stolz diesen Preis auch stellvertretend für meine Kollegen in der Geschäftsführung sowie die Mitarbeiter unseres Hauses und ihre großen Leistungen, die sie in den letzten Jahren für „Die Presse“ erbracht haben, entgegenzunehmen.“

Kommentar zu Artikel:

"Presse"-CEO Reinhold Gmeinbauer ist Österreichs "Medienmanager des Jahres"

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.