Zum Inhalt

Suche

zur Detailsuche »

Autorensuche

Anne-Catherine Simon

Anne-Catherine Simon


Artikelarchiv

  1. Feuilleton | 21.08.2018

    Das geheimnisvolle, das fantastische Mekka

    Noch bis Freitag dauert die Hadsch, die Pilgerfahrt nach Mekka. Die Geschichten, die in früheren Jahrhunderten darüber nach Europa kamen, stammten von Abenteurern, Konvertiten – und auch interessanten Frauen.

  2. Simon | 15.08.2018

    Von atheistischen Muslimen und ungläubigen Jesusfreunden

    Was ist ein Muslim, wenn einer auch als Atheist Muslim bleibt? Über atheistische Muslime , Atheists for Jesus und areligiöse Kreuzritter.

  3. Literatur | 08.08.2018

    In diesen Büchern wird es bedrohlich heiß

    Von "The Great Gatsby" bis zu "Homo faber", von "Der Fremde" bis "Mrs. Dalloway": Die Hitze richtet in der Literatur so einiges an. Sie treibt ins Bett und zum Mord - und löst sogar Weltbilder auf.

  4. Literatur | 07.08.2018

    Als 27 Psychologen Donald Trump untersuchten

    SubtextDas Buch „Wie gefährlich ist Trump?“ soll eine Warnung vor dem US-Präsidenten sein. Nützlich ist es eher als Warnung vor Psychiatern.

  5. Literatur | 02.08.2018

    Literatur und Moral: MeToo bringt Zensurgefahr

    Muss Belletristik MeToo-Maßstäben entsprechen? Fans von Autoren wie David Foster Wallace müssen sich mancherorts schon rechtfertigen. Forscher auch.

  6. Medien | 30.07.2018

    Thomas Jefferson und der Ärger über Fake News

    Kolumne Trump und der neue New York Times -Herausgeber matchen sich öffentlich. Die Presse hat auch schon andere US-Präsidenten verbittert.

  7. Kultur | 24.07.2018

    Fake News: „Weise von Zion“ als Zarenmörder

    Was ein vermutlich durch den zaristischen Geheimdienst gefälschtes Dokument mit der These vom jüdischen Ritualmord am russischen Kaiser zu tun hat – und wie der Inhalt seinen Weg in die Nazi-Ideologie fand.

  8. Literatur | 19.07.2018

    Die Kernfamilie ist etwas Primitives

    Lässt sich Deutschlands EU-Kurs oder die industrielle Revolution mit historischen Familienstrukturen erklären? Der Soziologe Emmanuel Todd versucht das im Buch Traurige Moderne .

  9. Außenpolitik | 18.07.2018

    Neues Buch: Die Zeilen des Freiheitskämpfers an die Familie

    In seinen „Briefen aus dem Gefängnis“ schickt Nelson Mandela jeder Andeutung von Leid einen Widerruf hinterher. Gerade dadurch verrät er viel über den Mann, der er war und sein wollte.

  10. Bühne | 15.07.2018

    Zu viel Mensch: Getanzter Bach im Burgtheater

    Kritik Keersmaeker ließ in der Burg zu Bachs Cellosuiten tanzen: ein großartiges Scheitern.

  11. Kultur | 12.07.2018

    Dieser Extremkünstler geht in Ritterrüstung durch die Bretagne

    Er schloss sich in einem ausgestopften Bären und einer Flaschenpost ein, nun ist Poincheval als Don Quijote unterwegs. Die Presse erreichte ihn auf seiner Tour.

  12. Literatur | 07.07.2018

    Bachmann-Wettlesen: Wie uriniert man im Flugzeug auf eine Socke?

    Özlem Özgül Dündar begeisterte die Bachmann-Jury, Jakob Nolte einen Teil davon: Ein starker letzter Lesetag beim Bachmann-Wettlesen.

  13. Literatur | 06.07.2018

    Sind rechte Intellektuelle per se unredlich?

    Eine Nachfrage bei Feridun Zaimoglu zu seiner Rede in Klagenfurt.

  14. Film | 05.07.2018

    Nachruf: „Shoah“-Regisseur Lanzmann ist tot

    Sein neunstündiges Dokument der Vernichtung sollte die fehlenden Bilder aus den Gaskammern ersetzen, er brachte unbeirrt und schlau Opfer und Täter zum Reden: Filmemacher Claude Lanzmann starb mit 92 Jahren in Paris.

  15. Kultur | 04.07.2018

    „God Bless America“ ist 100: Ein US-Song für Flüchtlinge und Neonazis

    Die inoffizielle US-Nationalhymne wurde als Migrantenlied ebenso wie als Symbol des saturierten Amerika geschmäht. „This Land Is Your Land“ entstand aus Protest dagegen.