Zum Inhalt

Suche

zur Detailsuche »

Autorensuche

Anna-Maria Wallner

Anna-Maria Wallner

Anna-Maria Wallner


Artikelarchiv

  1. Medien | 12.06.2018

    Und wer liefert jetzt an den Kiosk?

    Morawa stellt Ende 2018 den Pressevertrieb ein. Österreichs Verlage müssen nun beraten, wer künftig ihre Zeitungen und Magazine vertreibt. Ein undankbares Geschäft.

  2. Medien | 06.06.2018

    „Unterwerfung“: So darf Literaturverfilmung sein

    Die ARD zeigt am Mittwoch die filmische Adaption von Michel Houellebecqs Roman „Unterwerfung“. Mit einem herausragenden Edgar Selge in der Hauptrolle.

  3. Lebensstil | 05.06.2018

    Die Sesselkrise oder warum wir öfter aufstehen sollten

    Um den Ruf des Sitzens ist es schlecht bestellt. Forscher warnen vor den schlimmen Folgeschäden. Fitnessgurus halten Plädoyers auf das Gehen und Stehen. Designer verfassen schon Nachrufe auf Sessel und Tisch. Wir meinen: Erst mal nicht verrückt machen lassen! Aber etwas mehr wie die antiken Römer leben, das kann nicht schaden.

  4. Medien | 03.06.2018

    Was passiert bei der Medienenquete? Posen und Positionen

    Der ORF und die privaten Medien bringen sich in Stellung. Mit Büchern, Forderungspapieren, Auftritten im Frühstücksradio. Wer hat welche Position? Und warum ist der ORF nervös?

  5. Medien | 02.06.2018

    Jetzt aber bitte ein europäisches Facebook

    Die Manager von Österreichs größter Privatsendergruppe haben ein Buch verfasst. Knapp vor der Medienenquete der Regierung legen Markus Breitenecker und Corinna Milborn ihre Ideen für eine Neuordnung der Medienbranche vor.

  6. Medien | 24.05.2018

    Absurdes Warten auf ORF-Chefs

    Alle ahnen, wer die neuen Chefs für ORF eins und ORF2 sein werden. Aber die offizielle Bekanntgabe durch Generaldirektor Alexander Wrabetz steht immer noch aus.

  7. Medien | 24.05.2018

    Diskussion: Die Lüge im Journalismus

    Bei der Styria-Ethics Veranstaltung in Graz diskutierten der Wiener Journalist Simon Hadler und der Philosoph Georg Schildhammer über "Die Lüge im Journalismus".

  8. TV-Kritik | 23.05.2018

    Hartinger-Klein in der "ZiB 2": Viel Lärm und doch nichts zur "Jahrhundertreform"

    TV-Notiz Die Gesundheitsministerin blieb im Interview mit Armin Wolf zur Kassenreform sehr vage, sie schien fachlich unwissend. Und blieb dabei doch irritierend höflich.

  9. Menschen | 19.05.2018

    Österreich ist ein Paradies für Interviewer

    Der deutsche Journalist Sven Michaelsen entlockt berühmten Menschen Geständnisse wie kaum jemand. Gerade ist eine Sammlung seiner besten Gespräche erschienen. Österreich nennt er eine Brutstätte für egomane Exhibitionisten . Er erzählt, wie ihn Peter Handke maßregelte, Helmut Berger vor ihm onanierte und was vom Treffen mit Claudia Schiffer blieb.

  10. Pop | 13.05.2018

    Lautmalerische Botschaft aus Israel

    Die Jury kürte Österreichs Beitrag von Cesár Sampson zum Besten des Abends, Europas Zuseher entschieden sich für Israel und Netta Barzilais MeToo-Statement.

  11. Lebensstil | 12.05.2018

    Heute gibt's für Mama Blumen und Likes auf Instagram

    94 Jahre nach seiner Einführung in Österreich ist der Muttertag auch bei uns kaum mehr politisch, sondern emotional bis kitschig.

  12. Medien | 25.04.2018

    "Kochgiganten" auf Puls 4: Good Cop und Bad Cop am Herd

    TV-Notiz Die Haubenköche Alex Kumptner und Didi Maier suchen die neuen Puls4-"Kochgiganten". Eine flott geschnittene, trotzdem zu lange geratene Sendung mit Wagyu-Rind, Zahnspange und einem Showkoch in Lederjacke.

  13. Wohnen | 25.04.2018

    Im Bett mit Lena Hoschek und weitere delikate Fragen

    Designerin Lena Hoschek entwirft Retro-Bettwäsche für eine Linzer Textilmarke. Das tut sie auch, um ihre Bekanntheit zu steigern, wie sie zugibt.

  14. Menschen | 17.04.2018

    Damals, als Papa entführt wurde

    Johann Scheerer erzählt 22 Jahre nachdem sein Vater, Jan Philipp Reemtsma, 33 Tage in Geiselhaft war, wie so ein Erlebnis eine Familie prägt – und ein Leben verändert.

  15. Literatur | 14.04.2018

    Die unromantische Seite der Lust

    Die italienische Autorin Valeria Parrella entwirft in Die Enzyklopädie der Frau. Update das Protokoll einer selbstbewussten Feministin. Sprachlich flott, aber inhaltlich enttäuschend.