Zum Inhalt

Suche

zur Detailsuche »

Autorensuche

Barbara Petsch

Barbara Petsch


Artikelarchiv

  1. Bühne | 19.05.2018

    Massenmord en miniature

    Hotel Modern zeigt bei den Wiener Festwochen im MQ Kamp , ein Puppenspiel über Auschwitz: Mutig, aber heikel.

  2. Bühne | 18.05.2018

    Lieber nicht groß marschieren

    Martina Gredler inszenierte Der große Marsch von Wolfram Lotz, ein bunter Abend mit Schauspielstudenten: ziemlich fürchterlich.

  3. Bühne | 15.05.2018

    „Digitalis Trojana“: Dystopie mit Kanzler-Klon im Schauspielhaus

    Kritik Mit der Uraufführung von „Digitalis Trojana“ fand die gescheiterte Seestadt-Saga ein erfreuliches Ende: Erkundet wird die Überwachung zwischen Kommerz und politischer Manipulation.

  4. Literatur | 15.05.2018

    US-Schriftsteller Tom Wolfe ist tot: Der elegante Dandy als beinharter Satiriker

    Er war eine polarisierende Literatur-Größe, Autor von Romanen wie dem Weltbestseller "Fegefeuer der Eitelkeiten" und ein aggressiver Kritiker des Establishments: Tom Wolfe wurde 88 Jahre alt.

  5. Bühne | 15.05.2018

    Talent liegt in der Familie

    Nicht selten werden Künstlerkinder selber Künstler. Schauspielereltern sind nicht immer erfreut, lernen aber auch vom Nachwuchs.

  6. Film | 07.05.2018

    Mara Mattuschka: "Reich und schön, das sind die Oberflächen"

    Multimediakünstlerin Mara Mattuschka spricht über ihre Großmütter, ihren neuen Film und über ihr neues Theaterstück.

  7. Bühne | 07.05.2018

    Gefährliche Worte, geladene Stimmung

    „Eine Unterhaltung läuft anders ab, wenn jemand eine Waffe hat.“ Der Brite Jethro Compton liebt Western und großes Drama. Nun inszeniert er in Wien

  8. Bühne | 07.05.2018

    „Sturm“

    Das neu gestaltete Landestheater wird mit dem „Sturm“ eröffnet.

  9. Bühne | 03.05.2018

    Tipps für die Festwochen 2018: Tief schweben, hoch springen

    Angst und Überwachung, die alten Griechen, anarchische DJ-Musik und viel Tanz: einige Tipps für die Zeit zwischen 11. Mai und 17. Juni.

  10. Bühne | 03.05.2018

    „Stadium“: Bühne frei für Fußballfans!

    Mohamed El Khatib zeigt bei den Festwochen sein Doku-Theater „Stadium“ und will Vorurteile mit Humor ausräumen. „Bei Österreich denken Franzosen an Walzer, nicht an Fußball.“

  11. Kunst | 02.05.2018

    Burg-Multimedia: Illustrieren und illuminieren

    Christoph Graf und Sophie Lux über Videokunst im Burgtheater. „Editing“, sagt er. „Raumerzeugung“, sagt sie.

  12. Klassik | 02.05.2018

    Maya Boog: „Der Danilo ist ein Hallodri!“

    Maya Boog über die Zukunft Hanna Glawaris und ihres Galans. Wie kam es zum Welterfolg „Die lustige Witwe“?

  13. Bühne | 17.04.2018

    Lessings „Emilia Galotti“: „Mich wühlt das auf“

    Schauspielerin Marlene Hauser und Regisseur Lukas Holzhausen über „Emilia Galotti“, Machtmissbrauch und Politik.

  14. Bühne | 15.04.2018

    Burgtheater: Großer Abend für Nervensäge Mary Tyrone

    KritikAndrea Breth inszeniert fulminant das redselige, dennoch treffende Familiendrama „Eines langen Tages Reise in die Nacht“ von US-Nobelpreisträger Eugene O'Neill. Corinna Kirchhoff spielt die Morphinistin: atemberaubend.

  15. Film | 14.04.2018

    Miloš Forman: Er liebte und filmte kluge Narren

    Der aus Tschechien stammende US-Regisseur Miloš Forman, ein Anwalt der Widerständigen, der Einer flog über das Kuckucksnest und Amadeus drehte, ist 86-jährig gestorben.