Zum Inhalt

Suche

zur Detailsuche »

Autorensuche

Duygu Özkan

Duygu Özkan

Duygu Özkan ist Redakteurin im Ressort Außenpolitik der „Presse“.


Artikelarchiv

  1. Außenpolitik | 12.02.2019

    Türkei: Die Jagd auf die Gülen-Bewegung mit Prüfungsfragen

    Haftbefehle ergingen an mehr als 1000 Personen bei einer der größten Razzien seit dem Putschversuch.

  2. Kolumne zum Tag | 04.02.2019

    Chemische Düfte

    „Entschuldigung“, sagt die Nachbarin, nachdem sie mich im Treppenhaus aufgehalten hat, „ich wollte Ihnen nur sagen: Wir stinken nicht.“

  3. Außenpolitik | 01.02.2019

    „Wir haben alle gedacht, das System wird sich nicht halten“

    Österreich war nach der Islamischen Revolution Flucht- und Transitort für viele Iraner, insbesondere Intellektuelle und Studenten. Die diplomatischen Beziehungen beider Länder reichen weit zurück – und wurden auch dann gepflegt, als andere Länder längst abgezogen waren.

  4. Kolumne zum Tag | 21.01.2019

    Brauch und Aberglaube

    Im Merkur an der Kassa will ein älterer Herr mit Bankomatkarte bezahlen, aber das Gerät hört nicht auf, ihn zu fuchsen.

  5. Außenpolitik | 17.01.2019

    Hungerstreiks setzen Ankara unter Druck

    Der Zustand der Politikerin Leyla Güven ist lebensbedrohlich: Sie protestiert gegen die Isolationshaft Öcalans.

  6. Außenpolitik | 10.01.2019

    Schleichender Siegeszug der Islamisten in Idlib

    Die al-Qaida-nahe Gruppe HTS hat noch mehr Dörfer eingenommen und herrscht nun über die strategisch wichtige Provinz Idlib. Ankara und Moskau wollten sich der HTS eigentlich entgegenstellen.

  7. Außenpolitik | 08.01.2019

    Erdoğans Muslimbrüder-Connection

    Istanbul gilt schon lang als sicherer Hort für islamistische Exilanten aus Ägypten. Nun nähern sich Muslimbrüder und AKP-Anhänger auch in der türkischen Diaspora in Europa an.

  8. löschen | 07.01.2019

    Mein Dienstag: Ich muss packen!

    Ferien und Urlaub sind vorbei, alle sind jetzt wieder dort, wo sie vor den Feiertagen waren, also in Wien.

  9. Menschen | 06.01.2019

    Räßkäse und Alpen-Absinth: Das Ländle mag keine Massenware

    Katrin Schedler betreibt in Wien einen Spezialitätenladen für Vorarlberger Produkte. Der viele Käsetransport brachte sie auf die Idee.

  10. Reise | 27.12.2018

    Es tut sich etwas in der Negev-Wüste

    In der ockerfarbenen Wüstenlandschaft leben die Kibuzzim auf und produzieren kraftvolle Rotweine. Steinböcke und Adler sind die Begleiter, wenn die Besucher durch die bizarren Steinformationen wandern. Besuch im ewig alten Land.

  11. Essen&Trinken | 26.12.2018

    Teheran auf dem Teller oder: Die Suche nach Geheimrezepten

    Die Wienerin Parvin Razavi hat viele Kultspeisen aus dem Iran zusammengetragen. Das setzte einen kleinen emanzipatorischen Prozess voraus.

  12. Österreich | 24.12.2018

    Das Christliche an Jerusalem

    Es ist das Greifbare, sind die konkreten Spuren der Person Jesu: Viele, die in die Heilige Stadt kommen, sind Suchende. Ein Gespräch mit dem Leiter des Hospizes, Markus Stephan Bugnyár.

  13. löschen | 10.12.2018

    Alles Gute!

    Fahrradfahren im Winter ist auch deswegen so strapaziös, weil sich allein die Vorbereitung ewiglich dahinzieht: Schloss, Haube, Helm, Handschuhe, Schal richten, portable Lichter anbringen, das geht schlecht mit Handschuhen, Handschuhe ausziehen, Lichter anbringen, Handschuhe anziehen usw. usf.

  14. Außenpolitik | 01.12.2018

    Die Republik und das Jihad-Mädchen

    Das Foto der 15-jährigen Sabina aus Wien, die sich dem IS anschloss, ging um die Welt. Ihre Mutter hat sie oft gesucht von der Republik habe sie kaum Hilfe erhalten. Nun tobt ein Rechtsstreit.

  15. löschen | 26.11.2018

    Zugfahrt

    Wenn man aus Bregenz kommt und in Wien wohnt, dann entwickelt man ein familienähnliches Verhältnis zur Westbahnstrecke.