Zum Inhalt

Suche

zur Detailsuche »

Autorensuche

Duygu Özkan

Duygu Özkan

Duygu Özkan ist Redakteurin im Ressort Außenpolitik der „Presse“.


Artikelarchiv

  1. Literatur | 11.12.2017

    Wir leben jeden Tag im Schockzustand

    Die türkische Schriftstellerin Aslı Erdoğan erhält den Grazer Menschenrechtspreis, sie selbst musste ihre Teilnahme absagen. Ein Gespräch über Rationalität in der Justiz und über das große Schweigen der Bevölkerung.

  2. Kolumne zum Tag | 04.12.2017

    Alte Serien

    Meine Generation ist mit Serien aufgewachsen, die zielgerichtet an der Realität vorbeigeschrammt sind.

  3. Außenpolitik | 28.11.2017

    Die AKP in der Korruptionsfalle

    Der Oppositionschef will beweisen, dass der engste Kreis der Familie Erdoğan Millionen auf die Isle of Man verschafft hat. Auch aus den USA erreichen Ankara unangenehme Nachrichten.

  4. Außenpolitik | 27.11.2017

    Nur die CHP kann die Türkei aus der aktuellen Lage befreien

    Die türkische Opposition ist bereits im Wahlkampfmodus: 2019 ist das Superwahljahr, das Erdoğans Schicksal besiegeln wird. Die Sozialdemokraten bereiten sich schon vor, sagt der Vizevorsitzende, Tekin Bingöl. Die jüngste Annäherung der AKP an Atatürk begrüßt er vorsichtig.

  5. Menschen | 26.11.2017

    Fotograf Ali Öz im dunklen Fleck von Istanbul

    Der Fotograf Ali Öz hat das Leben in der als gefährlich geltenden Gegend Tarlabaşı dokumentiert. Das historische Viertel gibt es nicht mehr.

  6. Außenpolitik | 21.11.2017

    „Menschenrechtler hatten es in der Türkei nie einfach“

    Ruhat Akşener leitet die Kampagnen von Amnesty International Türkei. Ein Gespräch über die Verhaftungen von Menschenrechtlern wie Peter Steudtner und "unsinnige Vorwürfe" in regierungsnahen Medien.

  7. Kolumne zum Tag | 20.11.2017

    Gewohnheiten

    Wenn man in die Emigration geht, nimmt man seine Angewohnheiten mit, es fällt einem schwer, sich von ihnen zu trennen.

  8. Literatur | 18.11.2017

    Thriller: Weniger Theorie, echte Terroristen

    Ein deutscher Konvertit beim Islamischen Staat: Was genau macht er dort und warum will er zurück? Yassin Musharbash hat mit Jenseits einen hochaktuellen Thriller geschrieben.

  9. Außenpolitik | 14.11.2017

    Den Fängen des IS entkommen

    Terroristen verschleppten die Jesidin Nadia Murad. Sie konnte fliehen und hat nun ein Buch über ihr Martyrium veröffentlicht. Es ist ein Zeugnis von den Gräueltaten der IS-Extremisten.

  10. Innenpolitik | 08.11.2017

    Bekommt auch Österreich das dritte Geschlecht?

    Das deutsche Bundesverfassungsgericht gibt Personen, die nicht eindeutig Mann oder Frau sind, ein Recht auf Eintragung eines dritten Geschlechts. Ähnliches könnte in Österreich bevorstehen.

  11. Kolumne zum Tag | 06.11.2017

    Ein Brief von Franz Joseph

    Die Mama hat vor einigen Wochen ihr Festnetztelefon abgemeldet, es war noch eines dieser Standardmodelle von der Österreichischen Post.

  12. Wien | 05.11.2017

    Die Spuren der Revolution in Wien

    Vor dem Umsturz in Russland war die Donaumetropole für die Protagonisten ein zentraler Drehpunkt. Man konnte sie bisweilen in Kaffeehäusern antreffen.

  13. Kolumne zum Tag | 30.10.2017

    Verkleidungskunst

    Die Kinder werden immer origineller mit diesem Halloween. Ich verstehe ihre Verkleidungen gar nicht mehr, sie kommen mir sehr, ich möchte sagen: sophisticated vor.

  14. Außenpolitik | 27.10.2017

    Der Ankara-Coup des Ex-Kanzlers

    Gerhard Schröder hat die Freilassung des Menschenrechtlers Peter Steudtner ausgehandelt. Für die Normalisierung der bilateralen Beziehungen wird sein Einfluss wohl nicht reichen.

  15. Zeitreise | 25.10.2017

    "Immer noch unbegreiflich": Die Datenbank der Zeitzeugen

    Flucht vor den Nazis und die Erinnerung daran. Ein neues Onlineprojekt zeigt Interviews mit und Dokumente von vertriebenen jüdischen Österreichern in Israel und den USA.