Zum Inhalt

Suche

zur Detailsuche »

Autorensuche

Duygu Özkan

Duygu Özkan

Duygu Özkan ist Redakteurin im Ressort Außenpolitik der „Presse“.


Artikelarchiv

  1. Außenpolitik | 23.06.2018

    Wahlen in der Türkei: Wenn Erdoğan weiterregiert

    Die Opposition ist aufgewacht, aber der Präsident bleibt populär. Mit einer weiteren Amtszeit will er das Land endgültig umkrempeln und 2023 unbedingt an der Staatsspitze stehen.

  2. Außenpolitik | 20.06.2018

    Rekordbeteiligung: Die Wahl ist für Auslandstürken vorbei

    Etwa 52 Prozent der in Österreich wahlberechtigten Türken haben abgestimmt. In Belgien und der Schweiz war die Beteiligung besonders hoch.

  3. Außenpolitik | 19.06.2018

    "Der Aufwind des Islam scheint vorbei"

    Die Religiosität in der Türkei ist im Sinken begriffen, sagt der Diplomat und Analyst Seyfi Taşhan im Interview. Der Laizismus sei nicht in Gefahr, aber außenpolitisch sei das Land zu viel involviert.

  4. Außenpolitik | 18.06.2018

    Muharrem Ince: Plötzlich ein Phänomen

    Der Kandidat der kemalistischen CHP könnte in der Stichwahl den erfolgsverwöhnten Präsidenten Erdoğan schlagen. Ince ist der Überraschungskandidat des türkischen Wahlkampfes: Er gibt sich als Versöhner einer tief gespaltenen Nation.

  5. Kolumne zum Tag | 11.06.2018

    Raunzkapitale

    Freundliche Momente fallen auf, dabei kann das großartige Wien doch noch besser!

  6. Außenpolitik | 07.06.2018

    Türkei: Ein Wahlkampf aus dem Gefängnis

    Der inhaftierte Kandidat der prokurdischen HDP, Selahattin Demirtaş, wendet sich über soziale Medien an die Wähler. Die Kemalisten könnten der Partei gefährlich werden.

  7. Weltjournal | 06.06.2018

    NS-Gräuel: Die Spuren des Vaters in Mauthausen

    Lionel Romney war knapp ein Jahr lang im KZ gefangen, er war einer der wenigen Schwarzen. Die Amerikanerin Mary Romney arbeitet die Geschichte ihres Vaters in Buchform auf.

  8. Außenpolitik | 02.06.2018

    Die störrische Provinz

    Tunceli ist die linke Hochburg der Türkei. Rechte und religiöse Parteien machen hier kaum Wahlkampf.Tunceli ist die Provinz der Aleviten, Kurden, Armenier und einer bewegten Geschichte, die erst langsam aufgearbeitet wird. Eine Reportage.

  9. Außenpolitik | 29.05.2018

    Im Herzland der Erdoğan-Partei rumort es

    Statt Mitte 2019 wird in der Türkei schon am 24. Juni gewählt. Die AKP gibt sich selbstsicher. Doch im Osten des Landes hat auch die Nationalistin Akşener Zulauf.

  10. Außenpolitik | 18.05.2018

    Erdoğans Ausweichquartier Sarajewo

    Am Pfingstwochenende besucht der türkische Präsident die bosnische Hauptstadt. Für den Wahlkampfauftritt, der offiziell keiner ist, reisen Tausende Anhänger auch aus Österreich an.

  11. Kolumne zum Tag | 14.05.2018

    Im Fahrradkorb

    Jemand war am Wochenende auf einer Wiese und hat Blumen gepflückt.

  12. Medien | 06.05.2018

    Heinz Nußbaumer: "Ich bin kein übertrieben mutiger Bursche"

    Medien sind wie Pflanzen, meint der langjährige Journalist, Autor und nunmehrige Concordia-Preisträger Heinz Nußbaumer: Je nach Qualität müssten sie unterschiedlich bewässert – finanziert – werden.

  13. Außenpolitik | 25.04.2018

    Türkei: Erdoğans Gegner schmieden Allianzen für den Wahlkampf

    Sozialdemokraten, Nationalisten und Islamisten wollen zusammenarbeiten – haben aber wohl keinen gemeinsamen Kandidaten.

  14. Kolumne zum Tag | 23.04.2018

    Im Flugzeug

    Man wundert sich über Dinge, und anschließend wundert man sich darüber, dass man sich gewundert hat.

  15. Außenpolitik | 19.04.2018

    Wenn Erdoğan mächtig bleiben will, braucht er diesen Mann

    Der türkische Präsident hat vorgezogene Neuwahlen angekündigt. Und wieder spielt ihm ein Mann mit, der schon bisher für die Ent-Demokratisierung der Türkei mitverantwortlich war. Dabei kommt er gar nicht aus Erdoğans Partei.