Zum Inhalt

Suche

zur Detailsuche »

Autorensuche

Duygu Özkan

Duygu Özkan

Duygu Özkan ist Redakteurin im Ressort Außenpolitik der „Presse“.


Artikelarchiv

  1. Kolumne zum Tag | 10.12.2018

    Alles Gute!

    Fahrradfahren im Winter ist auch deswegen so strapaziös, weil sich allein die Vorbereitung ewiglich dahinzieht: Schloss, Haube, Helm, Handschuhe, Schal richten, portable Lichter anbringen, das geht schlecht mit Handschuhen, Handschuhe ausziehen, Lichter anbringen, Handschuhe anziehen usw. usf.

  2. Außenpolitik | 01.12.2018

    Die Republik und das Jihad-Mädchen

    Das Foto der 15-jährigen Sabina aus Wien, die sich dem IS anschloss, ging um die Welt. Ihre Mutter hat sie oft gesucht von der Republik habe sie kaum Hilfe erhalten. Nun tobt ein Rechtsstreit.

  3. Kolumne zum Tag | 26.11.2018

    Zugfahrt

    Wenn man aus Bregenz kommt und in Wien wohnt, dann entwickelt man ein familienähnliches Verhältnis zur Westbahnstrecke.

  4. Chronik | 21.11.2018

    Die entzweiten (Doppel-)Staatsbürger

    Urteile und Gegenbeweise: Eine türkische Wählerevidenzliste sorgt für Unruhe unter echten und vermeintlichen Doppelstaatsbürgern. Denn ihnen droht die Staatenlosigkeit.

  5. Weltjournal | 21.11.2018

    Wenn die Negevwüste auflebt

    Die Bevölkerung wächst schnell, die Städte werden teurer: Langsam, aber sicher blicken die Israelis in die Wüstenlandschaft. Einfach ist deren Besiedlung aber nicht, und Wasser ist teuer.

  6. Österreich | 19.11.2018

    Die entzweiten (Doppel-)Staatsbürger

  7. Kolumne zum Tag | 12.11.2018

    Nachbarschaften

    Irgendwann gibt man es auf, der Familie zu sagen, dass sie einen zwischen 16 und 17.30 nicht anrufen soll, weil ungünstige Zeit von der Arbeit her.

  8. Außenpolitik | 07.11.2018

    Warum Erdoğans Arm weit reicht

    Die Regierungspartei AKP sieht die Diaspora als einen Teil der Innenpolitik und hat dafür eigene Behörden und Strukturen erschaffen. Das allein macht den Erfolg Erdoğans in Österreich jedoch nicht aus.

  9. Kolumne zum Tag | 29.10.2018

    Enge Tische

    Im Lokal einer Wiener Hip-Kette mit Betonung auf selbst gemacht und bio sitzen wir eng mit den anderen Besuchern beieinander.

  10. Außenpolitik | 24.10.2018

    "Es wird keine große Rückkehr der Gülen-Bewegung geben"

    Die Kooperation zwischen Gülen und Erdoğan war von Anfang an ein groß angelegtes Projekt, sagt die Historikerin und Anthropologin Ayşe Çavdar. Nach ihrem Bruch leide nun die Glaubwürdigkeit der Religion: Junge, gläubige Menschen würden sich von der AKP abgrenzen wollen.

  11. Außenpolitik | 19.10.2018

    „Khashoggi war ein rotes Tuch“

    Interview. Die internationalen Reaktionen werden noch heftig ausfallen, sagt Terrorismusexperte Steinberg. Die Saudis wollten schon länger, dass die Stimme des Kritikers „nicht mehr ertönt“.

  12. Außenpolitik | 18.10.2018

    Unser Nachbar in Wien war Seyß-Inquart

    Wie ÖVP-Staatssekretärin Karoline Edtstadler, im Innenministerium fürs Holocaust-Gedenken zuständig, in Jerusalem jüdischen Altösterreichern begegnete und die FPÖ verteidigte.

  13. Kolumne zum Tag | 15.10.2018

    Liebe Cousine!

    Postkarten, es gibt sie noch.

  14. Außenpolitik | 11.10.2018

    Türkei: Wenn die Milliarden im Gefängnis landen

    Die Regierung gibt ein Mehrfaches für den Ausbau von Haftanstalten als für Bildung und Forschung aus. Die Gefängnisse quellen über. Eine Generalamnestie, wie von den Ultranationalisten gefordert, lehnt Präsident Erdoğan ab.

  15. Kolumne zum Tag | 01.10.2018

    Von Verkehrsregeln

    In einer Seitengasse der Mariahilfer Straße sehe ich einen Mann, dessen Selbstsicherheit ich ehrlich gesagt auch gern hätte.